Bushido: Weitere Infos zu „Sonny Black“

Bushido hat weitere Informationen zu seinem neuen Album „Sonny Black“ (hier vorbestellen) enthüllt. 

So sind viele Beats von Bushido/Shindy/Djorkaeff/Beatzarre gemeinsam komponiert worden. Das ist in Bushidos Forum zu lesen. „Siehe #lebenundtoddeskennethglöckler. Wenn euch der Beat auch gefallen hat, dann könnt ihr euch auf mehr freuen. Schöne, düstere Beats, wie bei früheren Bu Alben„, heißt es da. Es gebe noch drei weitere Produzenten, die aber erst später verraten würden.

Auch die Frage, ob es Featuregäste geben werde, wurde noch nicht geklärt. Bis zum Release am 14. Februar soll es neben dem bereits angekündigten „Mitten in der Nacht“ noch drei weitere Videos geben. 

Kürzlich kündigte Bushidoin einer Videoansage für den kommenden Freitag, den 20. Dezember, ein neues Video namens „Mitten in der Nacht“ an. „Schon ’n bisschen pöbelig unterwegs, ich beleidige wieder Leute, Kay, die Bild-Zeitung, DSDS, die komplette Jury, die BZ, Prinz Marcus von Anhalt.“ Überhaupt sei das ganze Album pöbelig ausgefallen, Themensong gebe es eigentlich keine, erklärte Bushido weiter. 

Zum Inhalt von „Sonny Black“ äußerte sich Bushido bereits kürzlich und verglich es mit dem auf den legendären Carlo Cokxxx Nutten„-Alben. „Beim Durchhören fällt mir auf, dass Sonny Black übertrieben Carlo Cokxxx Nutten ist. #hardcore #keineliebe #aufdiefresse„. 

Bushido „Sonny Black“ hier bestellen 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here