SadiQ: Wegen Dú Maroc nicht bei den Azzlackz gesignt

SadiQ hat erneut auf Dú Marocs Diss reagiert und seinen Ex-Partner als Heuchler bezeichnet. Außerdem erklärte er, aus Loyalität zu habe er ein Angebot von den Azzlackz abgelehnt.

Er habe ihm beim Texteschreiben immer unterstützt. „Du nennst denjenigen Heuchler der dir damals die Hand gegeben hat und dir deine ganzen Texte geschrieben hat„, erklärt SadiQ auf Facebook. „Der Tag und Nacht alles dafür getan hat damit wir beide hoch kommen. Der Book of ra geschrieben hat Fick den Richter, für die, Ghetto Rap , das ganze Narkotic Album.“

Zudem habe er, SadiQ, einen Deal bei den Azzlackz abgelehnt, weil diese nicht an Dú Maroc interessiert gewesen seien. „Der damals das Azzlack Lable Angebot abgelehnt hat weil sie nicht an dich interessiert waren und sich für Saad entschieden hat. Der seit Tag eins alles mit dir geteilt hat. Und als ein großes Angebot kam warst du weg.“ Groll hege er deshalb aber nicht, so SadiQ abschließend. „Aber egal ich habe mich für dich gefreut. Ein Bruder gönnt und beneidet nicht…

Erst kürzlch hatte SadiQ im Zusammenhang mit seinen Differenzen mit Dú Maroc alle Unbeteiligten und Fans zur Besonnenheit und Zurückhaltung aufgerufen. 

Dú Maroc hatte seinen Ex-Partner SadiQ vor einigen Tagen bei Facebook öffentlich angegriffen und als „Pico“ bezeichnet. „SadiQ ist der größte Pico im Rapgame….„, so der Frankfurter über seinen ebenfalls aus Frankfurt stammenden Kollegen.

Im Februar hatten die bis dahin als Duo auftretenden SadiQ und Dú Maroc ihre Trennung bekanntgegeben. SadiQ hatte damals allerdings betont, Dú Maroc bleibe sein Bruder. Er hatte seine Fans außerdem aufgerufen, Dú Marocs Album „Block Bladi Gentleman“ zu kaufen. Auch Dú Maroc hatte sich zuvor nie negativ über seinen Ex-Partner geäußert. 

Zuvor hatten sich die beiden Hessen gemeinsam von Baba Saads Label Halunkenbande getrennt. Dort hatten sie im Mai 2012 ihr gemeinsames Album „Narkotic“ veröffentlicht, das es bis auf Platz 53 der deutschen Albumcharts schaffte. Während Dú Maroc 2013 sein Soloalbum „Block Bladi Gentleman“ veröffentlichte, steht SadiQs Debüt „TrafiQ“ noch in den Startlöchern und wird wohl erst 2014 erscheinen. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here