Bundesvision Song Contest 2013 heute Abend mit DCVDNS, Max Herre & MC Fitti

Heute Abend findet der neunte Bundesvision Song Contest statt. Da dieser stets in einer Stadt des vorjährigen Sieger-Bundeslandes stattfindet und 2012 das Duo Xavas um Kool Savas und Xavier Naidoo gewann, findet die diesjährige Austragung in Mannheim statt.

Auch dieses Jahr ist Rap wieder gut vertreten. Nachdem letztes Jahr B-Tight für Berlin antrat, wo der letztjährige BuViSoCo durch den vorjährigen Sieg von Tim Bendzko stattfand, tritt dieses Jahr MC Fitti für die Bundeshauptstadt an und wird mit Fitti mitm Bart sich und seine Gesichtsbehaarung representen.

Ausserdem wird DCVDNS für sein Heimatbundesland, das Saarland, antreten und wird „Eigentlich wollte Nate Dogg die Hook singen“ aus seinem neuen Album Der Wolf im Schafspelz“ performen. In seinem Wahlwerbespot kündigt er schon mal großspurig (und nicht ganz dem Format entsprechend) an, er werde „den Raab schlagen„. 

Für Baden-Württemberg tritt dieses Jahr Max Herre mit seinem neuen Lied „Fremde“ an und holt sich dafür Unterstützung von Sophie Hunger.

Aus Rapsicht erwähnenswerte Auftritte gibt es zudem von Sera Finales Popprojekt Keule, die für Brandenburg antreten, sowie De Fofftig Penns für Bremen, die auch, naja, rappen und Die Toten Crackhuren Im Kofferraum für Sachsen, die mit Abstand den coolsten Namen haben. Und was bitte wäre Rap ohne tote Crackhuren?

Ausgestrahlt wird der Bundesvision Song Contest live ab 20:15 auf ProSieben aus der SAP Arena in Mannheim.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here