UK Tour endete tragisch

Es geschah am 28. Februar um 1.00 UHR nachts, als ein Mann versuchte ohne Ticket in die NEC Arena in der Nähe von Birningham zu kommen. Die Securitys warfen ihn raus, doch wenig später kam der Mann in Begleitung einer Frau bewaffnet zurück und eröffnete das Feuer. Während der Schießerei wurden ungefähr sechs Kugeln abgefeuert, wobei ein Mann des Sicherheitspersonals von drei Kugeln ins Gesicht, in den Bauch und in den Fuß getroffen wurde. Er befindet sich derzeit im Krankenhaus, ist aber außer Lebensgefahr. Sein Kollege konnte schon nach kurzer Behandlung aus der Hand der Ärzte entlassen werden.

Doch das war nicht die erste Schießerei bei einem Kanye Event, denn Im August 2005 wurde Suge Knight bei einer von West´s Parties angeschossen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here