Lady Bitch Ray gibt Bitchism-Seminar

Lady Bitch Ray wagt mit ihrem ersten Bitchism-Seminar den Schritt von der Theorie in die Praxis. Theorie, das ist ihr letzten Oktober erschienenes Buch „Bitchsm„. Praxis ist das einstündige Seminar, dass Reyhan Sahin, so der bürgerliche Name von Lady Bitch Ray, am 16. August beim Sommerfestvial im Hamburger Kampnagel geben wird. 

Anknüpfend an ihr Buch soll es in dem Seminar darum gehen, wie die Praxis einer selbstbestimmten Bitch aussehen kann, welchen patriarchischen Strukturen Frauen heutzutage ausgesetzt sind – und warum sich die Doktorin, Rapperin und Autorin Reyhan Sahin in ihrer Kunst selbst als Bitch bezeichnet.

Das Bitchism-Seminar unter dem Titel „Lecktion 1“ von Lady Bitch Ray wird am Freitag, den 16. August um 22 Uhr im Kampnagel stattfinden. Tickets kosten im Vorverkauf 14 und an der Abendkasse 16 Euro. 

Lady Bitch Ray hatte ab 2006 mit einer für Frauen im Deutschrap bis dato einzigartigen Deutlichkeit im sexuellen Bereich sowie Songs mit Titeln wie „Deutsche Schwänze“ oder „Fick mich“ für Aufsehen, ja Erregung gesorgt. Disses gegen u.a. Jeannette Biedermann, Melbeatz oder Kool Savas folgten. Mit ihrer stark sexualisierten Form des Feminismus stieß sie gerade im Deutschrap auf viel Ablehnung, aber auch Interesse. 2009 legte sie ihre Rapkarriere wegen einer Depression vorläufig auf Eis. 2012 promovierte sie über „Die Bedeutung des muslimischen Kopftuchs„. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here