RAF Camora kündigt neues Signing auf Indipedenza an

Via Facebook kündete RAF Camora Zuwachs im Hause Indipendenza an. „Yo …erstmal gewartet dass die Sonne untergeht um das hier zu posten! Ich freue mich schon auf den Tag!„, so RAF. Wer das neue Signing ist, verrät der Wahlberliner allerdings erst am 28. Juli. Die Gerüchteküche ist aber schon heftig am brodeln. Bereits im Vorfeld gab RAF Camora Grund für Spekulationen um Sierra Kidd als neuestes Mitglied bei Indipendenza.

Sierra Kidd war bereits auf RAFs Top 1 Album „Hoch2“ vertreten. Angesprochen darauf ob RAF vorhabe, Sierra Kidd zu signen, verneinte er dies im Interview mit rap.de nicht. „Er ist ein ausgezeichneter Künstler, ich feier ihn sehr. Man muss aber gucken, was die anderen bieten und was der Weg ist, den das Management gehen will.“ Ein klares Dementi klingt anders.

Sierra Kidd selbst hatte Ende Juni verkündet, er habe einen Labeldeal in der Tasche. Details nannte er bisher nicht. Gerüchte hatte es auch um ein Majorsigning gegeben. 

Aufmerksam wurde RAF Camora auf den Schüler Anfang des Jahres, als Freunde von Niemand Manager Hadi El-Dor den bis dato völlig unbekannte Track „Kopfvilla“ von Sierra Kidd postete. Es folgten Props von MoTrip, Chakuza und auch Raf Camora. Ein Signing bei Freunde von Niemand blieb allerdings aus.Sierra Kidd wird kein Freund von Niemand, auch wenn ihn alle mögen und er und die Jungs sich super verstehen, passt das leider nicht ganz„, so Hadi. Es deutet aber viel daraufhin, dass Sierra Kidd jetzt eine für ihn passende Labelheimat gefunden hat.

rap.de traf Sierra Kidd Anfang des Jahres zu seinem allerersten Interview und sprach mit ihm über seinen Hype und wie er damit umgeht.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here