Soul Legende gestorben…

Traurige Zeiten für Soul Fans, nachdem bereits Lou Rawls vor zwei Wochen verstarb trauert die Gemeinde der Soulliebhaber um eine weitere Legende. Wilson Pickett ist am Freitag an einem Herzinfakt gestorben.

Pickett wurde am 18. März 1941 in Alabama geboren und erlangte durch Hits wie "Mustang Sally" und "In The Midnight Hour" internationale Bekanntheit.
Die Lieder, die er mit seiner Band „The Falcons“ aufgenommen hatte, wurden von Musikgrößen wie B.B. King, den Rolling Stones oder Paul Weller gecovert.
Sein Hit "In The Midnight Hour" gilt darüber hinaus als eines der Lieder, die die Brücke vom frühen R’n’B-Sound zum Soul schlugen.  

Nachdem der Erolg in den  70er und 80er Jahren zunächst ausbliebt, tauchte Pickett 1991 Dank des Musikfilms "The Commitments" wieder auf. Im gleichen Jahr erhielt er seinen wohlverdienten Platz in der Rock’n’Roll-Hall of Fame .
1999 erschien sein letztes Album ""It’s Harder Now". Eben jenes Album wurde für den Grammy Award nominiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here