Selfmade nimmt Johnny Illstrument unter Vertrag

Das Düsseldorfer Vorzeige-Indielabel Selfamde Records hat sich erneut die Dienste eines Künstlers gesichert. Wie das Label mitteilt, konnte der Produzent Johnny Illstrument aus dem 257ers-Umfeld für eine feste Zusammenarbeit gewonnen werden.

Der 23-jährige Johnny Illstrument wuchs in Deutschland und den USA auf und macht seit 2008 Musik. Bereits auf dem ersten 257ers-Release „Mit Essen spielt man nicht“ fanden sich Beats von Johnny, auch auf „Hokus Pokus“ und „Zwen“ war er vertreten.

Seinen ersten größeren Hit landete er dann 2011 mit „Ne Pille“ auf Favorites „Christoph Alex“, bei dem die 257ers ebenfalls zu Gast waren. Dem Selfmade-Debüt der 257ers, „HRNSHN“, drückte er mit insgesamt zehn beigesteuerten Beats ebenfalls seinen Stempel auf.

Sein Signing kommentiert der Produzent auf Facebook bescheiden. „Muss ich mir jetzt erstmal verdienen. Wird einiges hier kommen in Zukunft„, kündigt er an. Wie sein neues Label mitteilt wird er u.a. auf dem zweiten Teil von „Jung, brutal, gutaussehend“ von Kollegah und Farid Bang vertreten sein. Außerdem werkelt er gerade an Beats für kommende Songs von Favorite, Kollegah und den 257ers.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here