Nazar : Neue Infos zu „Narkose“

Am 7. September diesen Jahres kommt das neue Album von Nazar in die Läden. Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, gibts Videoblogs für alle Fakker. Im zweiten Video Blog nennt Nazar die Features auf seinem neuen Album, welches den Titel "Narkose" trägt. Ihm sei es hierbei besonders wichtig gewesen, dass die Sachen "gemeinsam aufgenommen wurden, und die Features nicht hin und hergeschickt wurden" nur so würden perfekte Songs zustande kommen.

Die Features können sich sehen lassen, unter anderem gibts Songs mit Manuellsen, Sido, MoTrip und Silla. Der Track mit Manuellsen heißt "Tristesse" und ist laut Nazar selbst einer seiner Lieblingssongs auf "Narkose". Eine Überraschung bietet das Feature mit Gary Howard, Sänger von "The Flying Pickets". Der Song mit dem britischen Sänger nennt sich "Hallo Vergangenheit". Dieses Feature sei nicht geplant gewesen und spontan zustande gekommen.

Außerdem gibts auch Party-Songs, der Track mit MoTrip sei "auf jeden Fall etwas für den Club." Auch der Track mit Sido sei "ein überkrasse Club-Banger geworden". Die erneute Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Aggro-Rapper überrascht nicht, Sido ist schließlich seit geraumer Zeit Wahl-Österreicher.

Vorbestellen kann man "Narkose" ab sofort beim Onlineversandhandel eures Vertrauens. Neben der normalen Edition, bietet Nazar auch noch "Fakker" – Ausgaben mit T-Shirts an. Die verschiedenen Editionen gibt es unter amazon.de.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here