Meek Mill unterschreibt bei Roc Nation

Meek Mill ist mit Sicherheit einer der heißesten Newcomer von der anderen Seite des großen Teiches. Zunächst bei Grand Hustle Records unter Vertrag, hat ihn sich der bärtige Baws persönlich zu Beginn letzten Jahres in sein Maybach Music Empire gefischt. Seitdem schickt sich auch der 2011er XXL Freshman an – aufgrund durchschlagender kommerzieller Erfolge – Rich Forever zu werden. Sein übriges zur Erfolgsstrategie tut nun auch noch dazu, dass Meek kürzlich einen Vertrag mit Roc Nation unterschrieb.

Roc Nation unter CEO Jay-Z soll sich fortan um das Management des Newcomers aus Philadelphia kümmern. Seine Labelheimat MMG wird Meek Mill dennoch nicht aufgeben. In Zukunft fährt er also zweigleisig. Er sei (in Anbetracht der mäßigen Erfolge seiner früheren Mixtapes durchaus zutreffend) immer ein Underground Artist gewesen, sagte Meek selbst, nun habe er den hoffnungsvollen Entschluss getroffen, sich in die erfahrenen Hände weiterer Vermarktungsprofis im Game zu begeben.

"I was always an underground artist coming up by myself and making all of the moves by myself. And my manager – he's just like me, we've been coming up in the streets by ourselves. So we just decided to partner up with Roc Nation and take things to another level. That's the new deal I put together."

Das hat sich Mill äußerst clever überlegt – aber ob diese Label- und Manegement-Konstellation auch wirklich gutgeht, wird sich erst in Zukuft zeigen. Nachdem Anfang der Woche sein neustes Mixtape "Dreamchasers 2" erschien (kostenloser Mixtape-Download hier), wartet die globale HipHop Community bereits mit Spannung auf Meek Mills Ende August erscheinendes Album-Debüt "Dreams & Nightmares".

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here