F.R. feiert sein zehnjähriges Jubiläum

Ein zehnjähriges Jubiläum ist für einen deutschen Rapper zwar nicht die Regel, aber auch nichts total ungewöhnliches. Wenn der betreffende Rapper allerdings erst 22 Jahre alt ist, ist dies durchaus bemerkenswert. Der Braunschweiger F.R. hat bereits im zarten Alter von 12 Jahren seine ersten musikalischen Schritte unternommen und blickt folglich bereits auf eine zehnjährige Karriere zurück.

Grund genug für den immer noch jungen Mann, der mittlerweile in Berlin lebt, am 2. Oktober sein Jubiläum mit einem Konzert im Stuttgarter LKA Longhorn feierlich zu begehen. Fans und Konzertbesucher von F.R. hatten die Schwabenmetropole in einem Online-Voting als Austragungsort der Jubiliäums-Jubelfeier bestimmt. Alleine wird F.R. dabei auf der Bühne nicht bleiben, bisher nicht konkret genannte Specials Guests werden ihm zur Seite stehen. Der Vorverkauf hat bereits begonnen, die Tickets kosten 21 Euro.

Für seine energiegeladenen Live-Shows wird F.R. allgemein Respekt gezollt. In den zehn Jahren seiner bisherigen Laufbahn stand F.R. nicht nur mit Größen wie Olli Banjo oder Franky Kubrick auf der Bühne, sondern beehrte auch zahllose Jugendhausbühnen und Jams. Auch die Konzerte seiner eigenen Tourneen waren stets ausverkauft.

Der Auftritt im Longhorn wird für 2012 übrigens die letzte Gelegenheit, den umtriebigen Herrn Römer live zu sehen. Der Pressetext spricht vom "Abschluss einer Live-Dekade" und, etwas undeutlich, vom "Beginn von etwas Neuem". Was das genau bedeutet, bleibt vorerst aber noch offen. 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here