Q-Tip unterschreibt bei Kanye West

Wie unlängst bekannt wurde, reiht sich mit der New Yorker HipHop-Ikone Q-Tip ein weiterer Hochkaräter in Kanye Wests G.O.O.D. Music-Riege ein. Das ehemalige A Tribe Called Quest Mitglied, bisher bei Universal Motown gesignt, unterschrieb einen Vertrag beim Def Jam-Ableger und zeigte sich hocherfreut über die erneute Zusammenarbeit mit Universal Republic- und Island Def Jam-CEO Barry Weiss. Dieser hatte in den frühen Neunzigern bereits den Tribe auf Jive Records unter Vertrag genommen.

"I’m excited to be a part of the great iconic Def Jam label. I’m humbled to be a part of such a storied history. To reconnect with Barry Weiss is a great thing. As far as G.O.O.D. Music", so Q-Tip.

2013 soll sein viertes Soloalbum mit dem Titel "The Last Zulu" erscheinen – nach den jüngsten Kollaborationen des Abstrakten mit Kanye West, beispielsweise auf Yeezys Alben "My Beautiful Dark Twisted Fantasy" und "Watch The Throne" mit Jay-Z, darf man gespannt sein auf die nächsten Früchte ihrer Zusammenarbeit. Tip selbst ist es auch und verspricht, sein Bestes zu geben.

"I’m excited to solidify my working relationship with Kanye, and I look forward to all the opportunities that lie ahead in our partnership. I will do my best to present the most cutting edge music I can.”

Neben dem offiziellen Neuzugang vom Native Tounguer zur G.O.O.D. Music-Familie, die auch die Labelheimat von Pusha T, John Legend, Kid Cudi oder Big Sean darstellt, könnte sich auch bald 2 Chainz auf Kanyes Label wiederfinden. Dieser zeigte sich sehr interessiert an einem Plattenvertrag mit G.O.O.D. Music, hielt sich aber noch zurück mit einem konkreten Statement über ihre Zusammenarbeit.

"It’s some things we’re working out, basically. It’s pretty cool.” Mehr ließ sich der Südstaatler bislang nicht entlocken.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here