Jay-Z: Nie wieder Bitch

"What's my favourite word?" fragte einst der gute, alte Too $hort und wer Bescheid wusste, gab ihm ein langgezogenes "Biiiitch" zur Antwort. N.W.A. brachen mit ihrem zweiten Album "Niggaz4Life" den Redundanz-Weltrekord, indem sie gefühlte achttausend Mal "Bitch" sagten. Und der Berliner Rapper Rhymin Simon veröffentlichte vor ein paar Jahren ein Album, auf dem jeder Songtitel das Wort "Bitch" enthielt. Kurzum, der Begriff Bitch, der ursprünglich Hündin bedeutet, seine Bedeutung aber dann in Schlampe oder Flittchen änderte und heute auch zunehmend mit Zicke übersetzt werden könnte, hat tiefe Wurzeln in der Rapgeschichte geschlagen.

Früher hatte Jay-Z mal 99 Probleme, von denen eine Bitch keines war. Trotzdem hat der Roc-A-Fella-Rapper und frischgebackene Papi nun verkündet, er werde von diesem Wort fortan keinen Gebrauch mehr machen. Anlass für den Sinneswandel war, wie man sich bereits denken konnte, die Geburt seiner Tochter Blue Ivy (nach der nebenbei bereits Grassorten in Kalifornien benannt worden sein sollen).

In dem Song "Glory", den er für sein Töchterlein aufgenommen hat, rappt er "Bevor ich ins Spiel kam, etwas änderte und reich wurde, dachte ich nicht sehr viel darüber nach, das Wort 'bitch' zu benutzen. Ich rappte, ich flippte es, ich verkaufte es, ich lebte es. Nun, mit meiner Tochter auf dieser Welt, verfluche ich die, die es gebrauchen. Solange ich auf der Überholspur war, hätte ich nie gedacht, dass ich aufhören würde, 'bitch' zusagen. Jetzt höre ich damit auf, um ihre Unschuld zu beschützen. Kein Mann wird sie runter machen oder beschimpfen und Frauen werden sie nicht hassen und sie so nennen."

Im Original flowt das natürlich noch besser: "Before I got in the game, made a change, and got rich, I didn't think hard about using the word Bitch. I rapped, I flipped it, I sold it, I lived it. Now with my daughter in this world I curse those that give it. I never realized while on the fast track that I’d give riddance to the word bitch, to leave her innocence in tact. No man will degrade her, or call her out her name the women won’t despise her and call her the same."

Schön und gut. rap.de hält es aber lieber weiter mit Too $hort. Biiitch.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here