257ers und Nazar knacken Top Ten, Ssio auf #69

By Oliver Marquart
In NEWS
Sep 17th, 2012
57 Views

Es ist vollbracht: Die 257ers haben die Top Ten mit ihrem Album “HRNSHN” geknackt. Das Werk, die erste Veröffentlichung über ihr neues Label Selfmade, erreicht in der ersten Verkaufswoche Platz 6 und ist somit der höchste deutsche Neueinsteiger.

Die vier Essener kommentierten ihren Erfolg auf Facebook folgendermaßen: “HRNSHN” steigt auf Platz #6 der offiziellen Albumcharts ein, als höchster deutscher Neueinsteiger in einer superstarken Woche. Danke an alle, die das möglich gemacht haben, wir gehen jetzt feiern!”

Ebenfalls unter die ersten zehn schaffte es der Österreicher Nazar mit seinem neuen Album “Narkose“, das direkt auf die #10 geht. Das teilte der Freunde von Niemand-Manager Hadi El-Dor auf seiner Facebook-Seite mit. Eine Top-Ten-Platzierung in Deutschland war das erklärte Ziel des Wieners.

Auch der Senkrechtstarter Ssio hat mit seinem Mixtape “Spezial Material” den Sprung in die deutschen Albumcharts geschafft. Das gute Stück landet in der ersten Woche auf Platz 69 der Albumcharts. Für einen Untergrundrelease ein durchaus beachtlicher Erfolg.

Ekos Album “Ek to the roots” konnte sich nach dem Einstieg auf #3 in der zweiten Woche auf Platz 27 platzieren, der Labelsampler “Willkommen im Niemandsland” von Freunde von Niemand erreichte in der zweiten Woche Platz 30 der Compilation-Charts.

Weitere Chartplatzierungen werden im Laufe der Woche folgen. 

Empfohlene Artikel