Nachruf auf Basic One

basic-one

Am Samstag ist die Kreuzberger Battle-Rap-Legende Basic One alias Iron Basic verstorben. Wir sind zutiefst geschockt, unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und Freunden. Aus diesem traurigen Anlass haben wir jemand, der ihn sehr gut kannte, gebeten, einen Nachruf zu schreiben. Rest in Power, Basic.

Dikka, ich checks nicht. Die ganze Zeit denk ich, dass du mir einfach über den Weg läufst und dick grinsend sagst: Naaa, Dikkachen?

Berlin hat eines seiner authentischsten Kinder verloren, einen guten Freund und einen der talentiertesten Battle MCs, die ich je gesehen habe. Etliche hundert Lines hast du mir schon vorgerappt und mich selbst in den kriselnden Zeiten mit deinem verrückten Professor-Gehirn zum Heulen vor Lachen gebracht.

Wieso du genommen wurdest, bleibt mir ein Rätsel, denn da war noch so vieles was auf die Menschen zugekommen wäre.

Dein Tod hinterlässt einen riesen Krater für alle beteiligten. Deine Bude war immer Anlaufstelle für deine Freunde, wenn man ’n scheiß Tag hatte und einfach mal lachen und abschalten wollte. Kreuzberg verliert ein Original, das jede Epoche von Berliner HipHop miterlebt und geprägt hat. Battlerap wäre in Deutschland heute nicht auf dem Level, wärst du nicht da gewesen. Greg und du haben mit ihren Battles Maßstäbe gesetzt und einige der heutigen großen Battle MCs würden vielleicht heute nicht rappen.

Und am aller wichtigsten, die dich lieben verlieren einen großartigen Sohn, Bruder & Freund! Ich hoffe, dass du und Mimo jetzt da oben den Laden auf den Kopf stellt und den mal zeigt wie wir Berliner das so machen.

Im Namen deiner Freunde,
Danke für Freundschaft und in ewiger Dankbarkeit und Respekt!
Rap in Paradise, Dikkaaaaaa!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here