„Bad Boy“ Rapper Loon ist scheinbar ein echter „Bad Boy“

Der aus dem Bad Boy Camp stammende Rapper Loon besuchte am vergangenen Wochenende die „Lil Jon & The Eastside Boys DVD“ Release Party in Los Angeles und geriet dort in eine Schießerei, bei der ein Türsteher verletzt worden ist. Der Bad Boy Loon wurde von dem verletzten Türsteher als einer der Täter identifiziert. Der für seinen Song „Down for Me“ bekannte Rapper musste tief in die Tasche greifen, um die fällige Kaution zu zahlen. Wenn man bei Bad Boy Records gesignt ist, muss man wohl für Schlagzeilen sorgen, um nicht gegen den Vertrag zu verstoßen. In diesem Sinne: „Tut mir ein Gefallen ihr seid doch keine Gangster.“

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here