UK-Wrestler disst The Game

Mal ehrlich: Wen hat es nicht gestört, dass The Game mit seinen Disses mehr und mehr Amok läuft und neben 50 Cent auch den gut riechenden Jay-Z sowie dessen Freundin Beyoncè mit verbalen Schlägen eindeckte, ohne dass sich irgendwer noch wirklich dagegen wehrte. Jetzt meldet sich aus dem Vereinigten Königreich ein junger Mann, der The Game offen damit droht, ihm das Licht auszuknipsen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen aufstrebenden Rapper, der versucht durch Namedropping ein bisschen Aufmerksamkeit zu erhaschen, sondern um den britischen Wrestler Tiny Iron, der wegen seines Bizeps im Guinessbuch der Rekorde steht. Irons Problem mit dem Westcoast-Rapper ist, dass dieser im Gespräch um die Rolle des Mr. T. In einem A-Team Remake ist. Denn Iron sieht sich selber als der weltgrößte Mr. T.-Fan und weigert sich, The Game als Double anzusehehn.

"He looks like my finger,” sagte Tiny über The Game "I should play B.A. Baracus because no one else on this planet can beat me. I look like the strongest man in the world. No one else is as brutal as Tiny Iron."

Doch er ist nicht nur so brutal, wie sonst niemand, er versucht sich auch via Method Acting in die Rolle des B.A. Baracus einzufinden.

"Mr. T.is my idol,” sagte das niedliche Bügeleisen. “I’ve always wanted to be like him. Clubber Lang is the best character in the Rocky series. I’ve had a van on hire and I’ve just been driving round with The A Team theme tune on repeat, I love it."

Der Film soll 2010 ins Kino kommen, als weiterer Mr. T.-Schauspieler wird auch Ice Cube gehandelt. Wir haben hier für euch noch ein paar Fotos von Herrn Iron, damit ihr euch selbst von seinen Brutalitätsqualitäten überzeugen könnt.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here