MOK kündigt neue Releases aus dem Knast an

MOK kündigt via Facebook neue Releases an. So soll es 2015 das Mixtape „Bad Boys 3“ und ein neues Soloalbum des Neukölln Hustlers geben. Genaue Daten nennt MOK, der derzeit noch im Gefängnis sitzt, allerdings nicht.

Wir machen Badboys 3 und ein Album 2015„, so MOK.

Derzeit verbüßt MOK eine zweijährige Gefängnisstrafe. Er saß schon des Öfteren in Haft, u.a. im Jahr 2005 wegen schweren Raubes und Bandenkriminalität. Während dieser Haftstrafe erschien auch sein erstes Album „Muzik oder Knast„. 

Ende September 2013 brachte MOK sein aktuelles Album „Ghettopicasso“ raus, sein erstes nach vierjähriger Abwesenheit. Dieses sollte ursprünglich zu Weihnachten 2012 erscheinen, musste dann allerdings verschoben werden, da sich MOK längere Zeit aufgrund von rechtlichen Schwierigkeiten durch seine Aktivitäten als Graffiti-Sprayer in Frankreich aufhielt. 

Zu Beginn seiner Karriere hatte MOK mit einer über Bassboxxx veröffentlichten Diss-CD gegen M.O.R. und insbesondere Kool Savas, den er wenig fein als „Schwul Savas“ titulierte, auf sich aufmerksam gemacht. Auch später hatte sich der passionierte Graffitimaler immer wieder unterhaltsame Streits mit Kollegen geliefert, darunter Farid Bang, Bushido, Fler oder zuletzt Sido.

Post by Mok.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here