Sierra Kidd – 540 Kilometer (Video)

Warum in die Ferne schweifen…? Na, weil in der Ferne, in diesem Fall in etwa „540 Kilometern„, das Gute liegt. Oder die Gute. Sierra Kidd legt das Gefühl der Sehnsucht über einen gewohnt melancholischen Beat. „Gefühle überwiegen jede Art von Entfernung„, ist sich das Kidd of Rap sicher. 

Sierra Kidd „Nirgendwer“ hier bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here