Herrscht endlich Frieden?

Am Mittwoch Abend (22.August) machte die Screamfest Tour 2007 in New York halt und es kamen einige V.I.P. Gäste vorbei, um den Abend gebührend zu feiern. Unter ihnen Jay-Z, 50 Cent, Kanye West, Diddy und Swizz Beatz. Richtig gelesen, Kanye West und 50 Cent, die in den letzten Wochen im harten Wettstreit um die besseren Verkaufszahlen bei der jeweiligen Veröffentlichung ihres dritten Albums am 11. September konkurriert hatten, standen an diesem Abend auf einer Bühne und alles lief mehr als friedlich ab. Die Show fand im Madison Square Garden statt und die eigentlichen Headliner waren Ciara und T.I. Am Ende von Ciara´s Set holte diese zum ersten mal 50 Cent auf die Bühne, um mit ihm das gemeinsame Duett Can’t Leave Him Alone“ zu performen. Fifty legte anschließend mit „I Get Money“ nach und holte sich Tony Yayo, Lloyd Banks, Hot Rod und Mobb Deep nach oben. G-Unit machte Platz für T.I. und die nächste große Überraschung. Jay-Z trat ins Rampenlicht, um seinen Part auf Watch What You Say To Me“ beizusteuern. Am Ende von Jay-z´s Verse kam Kanye von hinten auf die Bühne, zu dem Beat seiner Erfolgssingle „Can’t Tell Me Nothing“. Die Menge drehte komplett durch und sogar 50 Cent konnte nicht anders als wild mit dem Kopf zu nicken und zur Unterstützung von Kanye seine Arme in die Luft reißen. Wie sich dieses Ereignis auf Ihren anstehenden Showdown am 11. September auswirkt wird sich noch zeigen. Ein Video von dem Auftritt gibt es auch.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here