Einbettung von YouTube-Videos illegal?

Schluss mit der Einbettfunktion von YouTube-Videos? Für zahllose Nutzer sozialer Medien, aber auch für so gut wie alle Rapblogs, die vom Posten fremden Contents leben, sicher ein Alptraum. Es könnte aber tatsächlich dazu kommen: Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe beschäftigt sich derzeit mit der Frage, ob das Einbetten von YouTube-Videos legal ist oder nicht.

Entschieden ist noch nichts, Richter Bornkamm gab aber seine persönliche Einschätzung preis, nach der das Einbetten von YouTube-Videos Urheberrechte verletzen könnte. Am 16. Mai soll das Urteil verkündet werden.

Geklagt hat ein Wasserfilterhersteller aus Brandenburg. Zwei Konkurrenten hatten ein YouTube-Video auf ihren jeweiigen Internetseiten eingebettet. Hochgeladen hatte es jedoch nicht die Brandenburger Firma selbst, sondern eine Esoterikseite. Warum der Kläger nun nicht einfach diese verklagt oder einfach zum Entfernen des Videos bzw. der Einbettfunktion auffordert, bleibt unklar.

YouTubes Besitzer Google konnte die Tragweite des Verfahrens nicht einschätzen, so die Berliner Zeitung, da YouTube kein Beteiligter des Verfahrens ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here