Inglebirds verschieben „Big Bad Birds“ auf den November

Die Inglebirds haben das Release-Date ihres neuen Albums „Big Bad Birds“ vom 17. Oktober auf den 07. November verschoben. Geschehen werde dies „aus neuen Gründen, die niemanden etwas angehen„.

Klare Ansagen, die uns hier aus St. Ingbert erreichen. Ursprünglich war eine Veröffentlichung für den 19. September geplant, diese wurde nun zum zweiten Mal verschoben. Warum, wissen nur die Götter bzw. die Vögel.

Die Inglebirds, das sind DCVDNS, dessen „Anwalt“ Hermann Weiss und sein Produzent Wolfang H. Letzterer produzierte das ganze Album und zwar „während dieser seine Tochter auf dem Arm hielt„, wie der Pressetext verrät.

DCVDNS hat bisher zwei Soloalben veröffentlicht: „Brille“ 2012 und „DWIS“ 2013. Darauf präsentierte er seinen ureigenen Style, der sich aus einer auffallenden technischen Begabung und einer Vorliebe für einen eigenwilligen Humor zusammensetzt. Wolfgang H ist schon seit längerem als sein Hausproduzent bekannt, während Hermann Weiss bisher vor allem als sein angeblicher Anwalt in Erscheinung trat.

Bisher aus „Big Bad Birds“ ausgekoppelt wurden „Wadadadang“ und „Getti“ und „Kugeln in der Luft„.

Die Tracklist haben wir hier für euch.

VÖ Datum: 2014-10-17
Verkaufsrang: 89
Jetzt bestellen ab EUR 28,99

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here