Future Hndrxx präsentiert „The WIZRD“-Doku-Screening im Soho House

HipHop-Schwergewicht Future präsentierte am Sonntag im Berliner Soho House seine Dokumentation „The WIZRD“. Im Anschluss an das Screening stellte er sich den Fragen von HipHop.de-Moderator Aria Nejati. rap.de, vertreten durch Lea, Alex und Hauke war live vor Ort.

Aria Nejati moderierte das Event

Die Veranstaltung begann um 17 Uhr im zweiten Stock des Soho Houses. Alle Anwesenden trafen sich in einem großen Raum, in dem später dann das Screening stattfinden sollte. Zwischenzeitlich wurden immer wieder diverse leckere Snacks, wie Mini-Burger und Sesamnudeln ausgeteilt. Drinks, die man nach Futures Tracks wie „Mask Off“ oder „Crushed Up“ benannt hat, konnte man sich an der Bar ausschenken lassen – alles natürlich umsonst.

Nach der Doku gab es eine kurze Pause, bevor der Star der Stunde vom HipHop Journalisten Aria Nejati zum Albumprozess und Teilen der Dokumentation befragt wurde. Vor allem über seinen krassen Workflow und die bisher produzierten Tracks (um die Tausend!) gab Future Auskunft.

Als Goodie bekam jeder Anwesende am Ende noch eine Probierflasche des „Purple-Gin“ und ein ausgehöhltes Buch, in dem ein Gutschein für die Vinyl des an diesem Freitag erscheinenden Albums „Future Hndrxx presents: THE WIZRD“ versteckt war. Der „Buchtresor“ soll an die Drogendealer Vergangenheit von Future erinnern. Die Dokumentation ist exklusiv bei Apple Music verfügbar.

Das Publikum um Bonez MC, Jalil und Marvin Game hört dem Künstler gespannt zu

3 KOMMENTARE

  1. Peinliche Location, überbewerteter „Künstler“ und lächerliche Crowd. Lauter erwachsene Männer die sich wie die Groupies von R. Kelly verhalten. Was ist nur aus dem Land der Dichter und Denker geworden?

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here