RAF Camora, Nimo & Co: Welche Videos machen Hörer glücklich? Die Emoji-Analyse

Anlässlich des heutigen Welt-Emoji-Tages wurden von YouTube Culture & Trend eine Emoji-Analyse vorgenommen. Dabei wurden die 1.000 in Deutschland meist gesehenen Musikvideos auf YouTube analysiert. Anhand der Emoji-Nutzung in den Kommentaren wurde ein Ranking erstellt, in welche Stimmungslage die Hörer durch die Musik versetzt werden.

Dazu wurde ein Code definiert, welche Emojis denn überhaupt als „glücklich“ und welche als „traurig“ gelten. Auf den dritten Platz der internationalen Musikvideos, bei welchen am meisten fröhliche Emojis in der Kommentarspalte vorzufinden sind, schaffen es Bonez MC, RAF Camora und GZUZ mit „Mörder“. Auch „Heute mit mir“ von Nimo konnte fast 89% glückliche Smileys in den Kommentaren erzielen. Das posthume Musikvideo „Sad!“ des erst kürzlich verstorbenen XXXTentacion stimmte demnach 70% der Deutschen traurig.

In der Kategorie „Musikvideos von Hip-Hop-Künstlern, die Deutschland fröhlich stimmen“ finden wir in den Top Ten gleich drei Tracks des „Palmen aus Plastik“ Albums von RAF und Bonez. Beachtenswert ist, dass sieben der zehn Videos mit dem meisten positiven Emoji-Feedback von deutschsprachigen Rappern stammen. Mit dabei sind unter anderem Bausa mit „Was du Liebe nennst“ auf dem fünften Platz und Miami Yacine mit „Kokaina“ auf Platz zehn.

Ob sich wirklich anhand von Emoji-Kommentaren die Stimmung der Hörer festlegen lassen kann, ist fraglich. Schließlich tippen sich Emojis schneller als ein ehrliches Feedback in Worten. Dazu kommt, dass manche Hörer schlichtweg einfach keine Fans der Bildsprache sind, andere Kommentare in der Bewertung jedoch nicht berücksichtigt wurden. So neigen  beispielsweise Nimo-Hörer vermutlich zu einer deutlich höher frequentierten Emoji-Nutzung als es wahrscheinlich bei Big Pun-Fans der Fall sein dürfte.

Und hier die Top Ten der Hip-Hop-Videos mit den meisten fröhlichen Emojis:

01. Bonez MC & RAF Camora feat. Gzuz – Mörder (88,69%)
02. Nimo – Heute mit mir (88,58%)
03. Sean Paul feat. Alexis Jordan – Got 2 Luv (88,15%)
04. Sean Paul feat. Dua Lipa – No Lie (88,13%)
05. Bausa – Was du Liebe nennst (86,94%)
06. Zuna feat. Azet & Noizy – Nummer 1 (86,49%)
07. Bonez MC & RAF Camora – Palmen aus Plastik (85,66%)
08. Bonez MC & RAF Camora feat. Maxwell – Ohne mein Team (85,45%)
09. Lil Dicky feat. Chris Brown – Freaky Friday (84,26%)
10. Miami Yacine – Kokaina (83,96%)

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here