21 Jahre nach The Notorious B.I.G.: XXXTentacion bricht posthum Chartrekord

XXXTentacion hat mit seiner Single „SAD!“ den ersten Platz der Billboard Hot 100 erreicht. Damit handelt es sich bei X um den ersten Rapper, dem es in den letzten 21 Jahren gelang, posthum einen Nummer-1-Single zu landen.

Zuletzt erreichte 1997 The Notorious B.I.G. mit „Mo Money Mo Problems” posthum die Spitze der Singlecharts.

„SAD!“ stellt die erste Nummer-1-Single von XXXTentacion dar. Sie stammt von seinem Album „?“.

Der amerikanische Rapper XXXTentacion wurde am 18. Juni in Florida erschossen. Er wurde lediglich 20 Jahre alt.

25 KOMMENTARE

  1. Das bringt ihm jetzt auch nichts mehr…
    Warum musste er erst sterben, damit die Menschen merken was er für ein Außnahmetalent war.
    Die Besten gehen immer als erstes.
    Seine Musik hat mich sehr geprägt und mir durch schwere zeiten geholfen.
    Ich werde das persöhlich sehr vermissen.

    Für die Schweine die ihn so kaltblütig ermordet haben ist keine Strafe der Welt genug.
    Ich wünsche euch ein Leben voller Schmerz und Quallen und einen lamgsamen Tot.

    Und was der Manager und die Plattenfirma für ein Hype um seinen Tot machen ist eigentlich das Letzte. Muss man ihn nach seinem tot noch in einem Stadion ausstellen?
    Ich denke wenn Jahseh das mitbekommen würde würde er sich im Sarg umdrehen.
    Ich denke nicht das sowas sein wunsch war.

    Du wirst uns allen fehlen.
    REST IN PEACE!

  2. Das ist schon sehr traurig, dass erst nach seinen tot, seine Musik Aufmerksamkeit bekommt. Muss eine Person erst sterben, damit sie Aufmerksamkeit bekommt?!

  3. Ich hab ja nix gegen x aber Biggie hat Leute mit seiner music so viele Generationen erreicht genauso wie 2pac never forget the legends west&east 4ever ❤️

    • Ihr seid so hängengeblieben
      Natürlich wird man sich immer an 2pay, Biggy etc erinnern die haben ja auch mit genau dieser Musik angefangen so etwas gabs vorher nicht! Nehmt doch mal ein paar andere Künstler aus ein anderen Musikrichtungen: Michael Jackson Beatles etc sie haben genau mit dieser Musikrichtung etwas Neues erschaffen und werden deswegen nicht vergessen. Nur weil jemand jetzt Musik macht die vor etlichen Jahren zum Vorschein kam ist es schlecht? Hängengeblieben ist sowas! Vergleicht sowas nicht!

  4. Tut mir leid das er sterben musste , aber keiner kommt an den Rap von damals ran. Kann man einfach nicht vergleichen.

  5. Ganz ehrlich, was soll das sein? Dieser neue Trap-Scheiß hat mit Hip-Hop nichts mehr zu tun. Wenn ihr guten Hip-Hop hören wollt dann zieht euch 2Pac, Eazy E, Biggie Smalls, MC Ren, Каста, Outlawz oder wegen mir noch Snoop Dogg rein.

    • Naja die Mutter von jasheh war ja auch irgendwie für die Idee mit der open casket Beerdigung weil die meinte des jasheh alle seine Fans als Familie sah, und er wahrscheinlich sie alle da haben wollte… Immerhin wollte er ja auch des ihn Millionen von Fans besuchen falls er mal im Krankenhaus seien sollte..RIP X, danke des du mich mit deiner Musik immer aufgeheitert hast.. du hast mich inspiriert mich als Person zu bessern.. long live jasheh

  6. Wie krass sich rap geändert hat ..wenn man jetz b.i.g hört und das von ihm…da muss ich sagen ….B.I.G wo bist du nur ..

  7. Sry aber wenn es nicht euer musik Geschmack ist dann nervt doch woanders 90% von denen die hier schreiben, das ist kein rap sondern 2pac war rap,kennt nicht mal 3 Lieder von 2pac und hättet ihr wirklich Ahnung von Musik bzw rap wüsstet ihr das so ein Genre in verschiedenen fassetten auftreten kann .

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here