Bushido: „Electro Ghetto“ wird vom Index genommen

Bushidos Album „Electro Ghetto“ wird vom Index genommen und dementsprechend bald wieder frei verfügbar sein. Das bestätigt der Berliner auf Twitter. „Electro Ghetto“ war auf den 1. Januar 2006 indiziert worden.

Bushido verbreitet die Neuigkeit, indem er auf einen Tweet des YouTubers Marvin California  mit einem „Vielen Dank“ reagierte. Dieser hatte in einem neuen Video erklärt, dass das Soloalbum aus dem Jahr 2004 zum Ende dieses Monats vom Index genommen wird. Woher er diese Information hat, verrät er nicht.

Wieder legal

Am 1. Januar 2006 kam es zum Re-Release des Albums. Allerdings ohne den für die Indizierung verantwortlichen Track „Gangbang“, auf dem auch Baba Saad und Bass Sultan Hengzt zu hören sind.

Zuletzt urteilte das Oberverwaltungsgericht in Münster, dass „Sonny Black“ zu unrecht auf dem Index steht.

Electro Ghetto (Re-Release)
  • Bushido, Electro Ghetto (Re-Release)
  • ersguterjunge (Universal Urban)
  • Audio CD

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here