„1019“: Lucio101 und Nizi19 aus Berlin überzeugen mit lässiger Attitüde

Lucio101 und Nizi19 sind zwei Berliner Jungs. Gestern haben sie ihr erstes Album veröffentlicht: „1019“ ist eine Mischung aus den Postleitzahlen für Charlottenburg und Mitte.

Auf ihrem Debütalbum hört man vor allem dunkle, harte Beats und den klassischen Straßensound der Hauptstadt. Ihre Texte beschäftigen sich mit – Überraschung – Geld, Frauen, Drogen, Autos. Doch trotz der altbekannten Themen hört man ihnen gerne zu, da ihre lässige Attitüde und die prägnanten Beats sie von vielen anderen abheben.

Lässige Attitüde, prägnante Beats

Seit zwei Jahren kennen sich die beiden. Für ihr Album haben sie sich auch diverse Features dazugeholt. Unter anderem ist Omar101 auf fünf der zwölf Songs vertreten.

Momentan veröffentlichen sie unter ihrem eigenen Label 1019records. Ihr beliebtester Song ist „6 Nullen“, in dem sie ihre Streetcredibility unter Beweis stellen:

„Renne wieder vor den Drecksbullen
Ich will ein Konto mit sechs Nullen“

Bald wollen sie ihr nächstes Video drehen. Wir behalten das auf jeden Fall mal im Auge.

7 KOMMENTARE

  1. wat für Hurensöhne, zu blöd um Hartz4 Antrag auszufüllen, kennt man ja von den Berlinern, lauter Sondermüll der aus der „Hauptstadt“ kommt, wobei was für Hauptstadt, eher ein Shithole……

  2. So lächerlich dass ihr Bonez MC boykottiert. Honda Civic bester Track am Release Friday.
    Naja wenn man die besten Tracks eh verpasst braucht man auf die Seite nicht mehr klicken #tschüss #187 #ihrScheinheiligenHeuchler

  3. Macht kein Auge, gönnt mal ihr hater – nur weil ihr es nicht drauf habt müsst ihr nicht auge machen… Schämt euch

    1019 Weh! Gang

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here