Das Azzlack-Imperium: Eine Übersicht über Labels und Künstler

Die Frankfurt/Offenbach-Connection um Haftbefehl hat sich in den letzten Jahren ein Dickicht aus Labels und Netzwerken aufgebaut. Azzlackz, 069, Generation Azzlack…. wer blickt da noch durch? Wir! Wir haben Stunden und Tage damit verbracht, allen Ästchen und Zweigen des Baums nachzuspüren. Und deshalb folgt hier unsere praktische Übersicht.

Die Väter des Erfolgs: Azzlackz

Angefangen hat der Aufbau des Azzlackz-Imperiums mit dem namensgebenden Label Azzlackz. Unter dieser Bezeichnung wird oft laienhaft alles zusammengefasst, was musikalisch mit Haftbefehls Umkreis in Verbindung gebracht wird. Azzlackz steht in erster Linie für kompromisslosen Straßensound und den stilprägenden Jargon. Roher Slang, direkt von der Straße.

Label: Azzlackz

Labelchef: Haftbefehl

Aktuelles Roster:

  • Haftbefehl
  • Capo
  • Milonair
  • Celo & Abdi
  • Hanybal

Der erste Ableger: 385idéal

In Zusammenarbeit mit Manager Syn hat Deutschraps bekanntestes Rap-Tandem Celo & Abdi das Label 385-Idéal aus dem Boden gestampft. Als Talentscouts haben sie immer wieder ein goldenes Näschen bewiesen. Nimo und Olexesh haben ihre Chefs in Sachen Reichweite und Verkaufszahlen bereits überholt. Die beiden nehmen das Ganze aber ganz OG-like sportlich und ohne Egoschaden und stellen den Erfolg ihres Labels in den Vordergrund. Selber veröffentlichen sie ihre Musik bei Azzlackz.

Label: 385idéal

Labelchefs: Celo & Abdi

Aktuelles Roster:

  • Olexesh
  • Nimo
  • Krime

Augenmerk auf Newcomer: Generation Azzlack

Im Jahre 2016 gründeten Haftbefehl und Capo gemeinsam das Label Generation Azzlack. Der Fokus des Labels liegt auf dem Push junger, hungriger Neuentdeckungen. Offenbar will man eine neue Generation authentischer Street-Rapper heranzüchten, die in die Fußstapfen der Wegbereiter treten können. Acts wie Azzi Memo und Soufian haben sich schon durch ihre ersten Releases zumindest den Status als Hoffnungsträger erarbeitet.

Label: Generation Azzlack

Labelchefs: Capo & Haftbefehl

Aktuelles Roster:

  • Soufian
  • Azzi Memo
  • Enemy
  • Diar

Noch mehr Newcomer: 069

Auch Haftbefehls langjähriger Weggefährte und Backup-Rapper Brate Azzlack hat ein eigenes Label eröffnet. Unter anderem ist Senkrechtstarter Reda Rwena bei Brates Label 069 gesignt.

Label: 069

Labelchef: Brate Azzlack

Aktuelles Roster:

  • Reda Rwena
  • DOE
  • Azro

Neue Side-Labels: Money Kartell

Die zwei jüngsten Label-Gründungen gehen auf die Konten von Capo und Milonair. Vor knapp einem Jahr machte Capo die Gründung seines Labels Money Kartell mit dem Signen dreier Artists offiziell. Dabei handelt es sich größtenteils um musikalisch unbeschriebene Blätter. Ausnahme ist Tommy. Dieser supportete Capo bereits auf dessen „Alles auf Rot“-Hitsingle „Matador“.

Label: Money Kartell

Labelchef: Capo

Aktuelles Roster:

  • Tommy
  • Ciro
  • Sion
  • Dedo

Noch mehr neue Side-Labels: Blockpanorama

Milonair kündigte Anfang dieses Jahres die Gründung seines Labels Blockpanorama an. Mit dem Label wolle er Straßenrap im klassischen Sinne pushen. Außerdem sei sein Ziel, seine Heimatstadt Hamburg weiter auf die Karte zu bringen. Unter Vertrag genommen wurden bereits Maaf und Amu. Gemeinsam hören kann man das Trio bereits auf der Milonair-Single „Blockpanorama“.

Label: Blockpanorama

Labelchef: Milonair

Aktuelles Roster:

  • Maaf
  • Amu

 

Haftbefehl selbst übrigens veröffentlicht seine Alben in Zusammenarbeit mit dem Major Universal, der auch bei allen Sub- und Sidelabels mindestens den Vertrieb übernimmt.

7 KOMMENTARE

  1. Danke rap.de, dass ihr über diese peinlichen Vollidioten berichtet, die ausser Drogen ticken und paar frauenfeindliche Sprüche absolut keine Inhalte haben und selbst die Inhalte komplett erfunden sind!!
    Und dann wieder schön ankommen und gegen Frauenfeidlichkeit im Rap und Antisemitismus schreiben!!!

    Oliver Marquardt, habe so Lust an dich miesen Heuchler mehr Schellen zu verteilen als ein Schellenmacher, aber du Clown würdest weinen und die Polizei rufen, sei froh dass Berlin/Deutschland nicht Johannesburg oder Rio ist!!!

  2. „ali anatoli“ ’sei froh dass Berlin/Deutschland nicht Johannesburg oder Rio ist!!!‘ .

    ich glaub du kannst auch ganz froh sein , das du in good old germoney lebst. ich würde dir auch ganz gerne paar ErziehungsSchellen geben, (wenn ich in deutschland leben würde )aber bestimmt heulst du und gehst ne anzeige machen , du vogel , bist bestimmt n gaaanz harrterrr keyboard warrior .

    • ahmett Mueller, hast dir nen schönen Pseudo Kanacken Namen ausgedacht! Ja, ich kann Keyboard spielen, stell dir vor!Um Vögel wir dir die Fresse zu polieren reichen meine skills auch aus, aber ich bin aus dem Alter rausgewachsen! Wenn du in Deutschland leben würdest, du meinst wenn Mama dir den Strom nicht abstellt, du Clown!!! Natürlich lebst du Clown in Deutschland, Joburg und Rio, ich war da, du warst im Arsch von Haftbefehl!
      Du bist aber so ein 16 Jähriger Bengel, der es cool findet Fake Texte von Versagern zu hören die nix im echten Leben reissen würden!! Stell Haftbefehl doch mal auf die Straßen, ganz allein ohne Manager, Anwalt und Security und gib ihm Rapverbot, der würde verhungern, weil er sonst nichts kann! Und das gelaber von Drogen verticken, scheiße man, selbst an der Harvard Uni gibt es Ticker, sind die jetzt auch krasse Gangstä oder was? Aber Kinder wie DU verstehen sowas halt nicht….

  3. So jung und so verbittert, schade. Bin kein Rap-Fan, aber bin Teil dieser Welt und „war“ in den Thema mitten drin. Verstehendlich ist das Bedürfnis sich mit einem Lied auszudrucken, seine Gefühle, Enttäuschung und Wut zu äußern, aber ist dies der Weg der Besserung. Ist dies was du deinen Kindern mitgeben willst um ein besseres Leben als du zu schaffen. Ist dies dein Part um eine Lösung hervorzubringen. Deine Lieder sind wie eine Tragödie die die schlechtesten Erinnerungen und Erfahrungen herbeirufen, auffordern mit Gewalt und Wut seine Probleme zu lösen. Was sagen diese Lieder unseren Kindern. Was wird vermittelt. Wirst du später anderen die Schuld geben wenn deine Kinder, gefesselt durch deine fehlerhafte Denkmuster, den selben oder oft einen noch traurigeren Weg gehen. Auf jemanden eine Waffe zu richten, weil er dir etwas getan hat, IST DIR NICHT GESTATTET. Da hast du kein Recht drauf, auch nicht in einem Lied. Es ist ganz einfach eine Knarre zu ziehen und die die dir Unrecht getan haben, mit einen Schuss zu rechen oder zu schweigen zu bringen, aber darfst du das. Hast dich jemals gefragt ob du für diene Wörter, Taten und deinen Einfluss auf andere, verantwortlich gehalten werden wirst. Sei sicher, JA!, wirst du, FÜR ALLES! Sei einsichtig und erkenne das deine Person für vieles selbst die Schuld trägt, das du den Weg gegangen bis der dir lieb war (ohne Rücksicht auf Personen denen du dich aus Achtung vor Gott, unterwerfen solltest, egal wie Blöd du sie findest), das dein Leben nicht die schlimmste Tragödie trägt und das du noch nicht alles verloren hast. Lass es, die Ohren unserer Kinder mit Hass und einer verzogenen Realität zu füllen, wenn Sie dir etwas wert sind, bitte. Berlin lebt, aber nicht durch dich. Durch dich und deine Lieder stirbt er (oder bleibt tot).
    PS. mit „dich“ ist jeder gemeint, der durch seine Lieder, Gewalt, Hass, die Liebe zu Dingen und faules Geschwänzt, gut heisst und andere auffordert so zu denken und so zu leben. Peace man!

    • „PS. mit „dich“ ist jeder gemeint, der durch seine Lieder, Gewalt, Hass, die Liebe zu Dingen und faules Geschwänzt, gut heisst und andere auffordert so zu denken und so zu leben. Peace man!“

      Das trifft so ziemlich auf so jeden Kanackenrapper in Deutschland zu, aber recht haste!! Aber pass auf, sonst kommt Ahmett Mueller und gibt dir Schellen :-))

  4. Du Maroc ist auch bei den Azzlackz und außerdem ist Azro nicht mehr bei NullSechsNeun gesignt! Zudem hat Nimo auch ein eigenes Label, welches „LL“ heißt.
    Um das zu erkennen braucht man 10 Minuten auf Instagram, und keine Stunden und Tage, wie der Verfasser dieses Artikels 😉

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here