Serdar Somuncu über Rap und Faschismus [rap.de-TV]

Serdar Somuncu wird immer wieder zum Thema Rap befragt – obwohl der Kabarettist betont, kein Experte zu sein. Eine Meinung hat er aber dennoch. Sein neues Buch „Der Adolf in mir“ geht der Frage nach, wo in unserer heutigen Gesellschaftsordnung, die gemeinhin als demokratisch bezeichnet wird, noch Elemente faschistoiden Denkens zu finden sind. Dabei widmet er sich in einem Kapitel auch – man hatte es schon geahnt – Deutschrap. Insbesondere im Gangsta Rap sieht er klassische faschistische Mechanismen am Wirken. Namentlich Bushido muss hier einiges an Kritik einstecken. Wir sprachen mit Serdar über seine Thesen vom Faschismus im Gangsta Rap, wollten wissen, ob das alles einer oberflächlichen Betrachtung entspringt oder ob mehr dahinter steckt. Eine Außensicht auf Rap – aber eine verdammt interessante.

VÖ Datum: 19. Oktober 2015
Verkaufsrang: 2
Jetzt bestellen ab 12,95

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here