Blumio – Der letzte Samurai (rap.de-TV)

Aller guten Dinge sind "Drei". Vor kurzem erschien das gleichnamige Album von Blumio. Ein guter Grund für den japanisch-stämmigen Rapper, einen kleinen Kurztrip von seiner Heimat Düsseldorf nach Berlin zu unternehmen, um uns für ein Interview im Volkspark Friedrichshain zu besuchen. Gesagt, getan. Am geschichtsträchtigen japanischen Friedenspavillion, der mit einer Friedensglocke symbolisch an die Atombombenabwürfe in Hiroshima und Nagasaki 1945 erinnert, ging es u.a. um seine Liebe zu Düsseldorf, die japanische Kultur, Fremdenfeindlichkeit – und natürlich: seine Musik. Domo arigato, Blumio! Hier seht ihr Teil 1. Falls das Video nicht angezeigt wird, musst du deinen AdBlocker deaktivieren.

Hier geht es zu Teil 2

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here