Casper & Marteria schützen mit ungewöhnlicher Aktion Fans vor Abzocke

Kein Merch-Stand wegen zu hoher Preise. Casper und Marteria sind gerade auf Champion Sound Open Air Tour. Am Samstag (03.08.) spielen die beiden eine Show in der Waldbühne in Berlin.

Wie Casper über die sozialen Medien verkündete wird es auf dem Event keinen Stand geben, an dem man Merchandise kaufen kann. Stattdessen können Fans ihre Shirts, Hoodies usw. vorher im Internet bestellen und dann versandkostenfrei vor Ort abholen.

Grund dafür ist laut Casper, dass der Betreiber der Waldbühne (Eventim) zu hohe Konzessionsgebühren fordert, wodurch die Shirtpreise auf über 40€ ansteigen würden. Durch den Online-Verkauf kostet ein Shirt dagegen 25€.

Hier nochmal das komplette Statement im Wortlaut:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

OBACHT: bei der show am samstag in der waldbühne wird es keinen üblichen merch verkauf geben. leider. der betreiber der waldbühne, eventim, fordert erhebliche konzessionen und macht es uns unmöglich unsere shirts etc zu einem fairen preis zu verkaufen. ich finde nicht dass ein t-shirt bei einem konzert 40€ oder mehr kosten sollte. das steht einfach in keinem verhältnis und das machtspiel möchte ich auch nicht mitspielen. deshalb haben wir uns aber was anderes ausgedacht – das sogenannte PRE-MERCH! wir bieten euch hier die möglichkeit das 1982 merch online vorzubestellen und ohne versandkosten vor ort an der waldbühne abzuholen. zu fairen preisen. ach ja, es gibt auch ein geiles exklusives und limitiertes berlin konzert shirt – entworfen von dem wunderbaren marek bäuerlein! zum pre-merch geht es hier entlang: https://pre-merch.com/1982 (LINK AUCH IN DER BIO)

Ein Beitrag geteilt von casper (@xocasperxo) am

2 KOMMENTARE

  1. Heh? Die optimieren einfach die eigene Gewinnmarge.

    Menschen mit 25 Euro für ein Stück billigestes Acryl vor Abzocke retten? Sowas habe ich auch noch nicht gehört.

  2. Genau, „schützen“ der Fans ist ja sowas von lächerlich. Wer glaubt den so einen Quatsch. Der böse Betreiber vs. die guten Rapper….

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here