Sugar MMFK von Abschiebung bedroht

Sugar MMFK gibt über seine sozialen Kanäle bekannt, dass ihm bis zum 26. April die Abschiebung nach Angola droht. Das ist die Heimat seiner Eltern. Er selbst wurde in Deutschland geboren.

Allerdings war das 1993 – und damit vor der Änderung des deutschen Staatsbürgerrechts. Damals entscheid nach archaischem Blutrecht die Herkunft der Eltern darüber, wer Deutsche*r sein kann und wer nicht.

Seit  2000 gilt für in Deutschland geborene Kinder ausländischer Eltern das Geburtsortprinzip. Dazu muss mindestens ein Elternteil seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben und zum Zeitpunkt der Geburt ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzen.

Seine „Allô Allô“-Tour soll trotz der bedrohlichen Lage noch wie geplant stattfinden. Festivalauftritte wie beim Splash! und Co. sind allerdings gefährdet. Der Bonner versucht derweil, seinen Aufenthalt in Deutschland durch rechtliche Mittel zu verlängern.

Edit: Wer ihn bei seinem Kampf gegen die unmenschliche und unsinnige Politik der Regierung unterstützen will, kann diese Petition unterschreiben und auf eins seiner Konzerte gehen.

Sugar MMFK geht nächstes Jahr auf Tour

 

25 KOMMENTARE

  1. geile Sache, bin dafür den Vogel abzuschieben! Er kommt aus Angola, wo viele Kinder gerne Bildung hätten aber nicht bekommen weil die Eltern zu arm für Schulgeld sind!!! Der dortigen Regierung, die aus einer Familie und Verwandten besteht ist sowas natürlich egal!!
    Jetzt zu Deutschland, hier gibt es alles umsonst, du hast kein Job?? Ok, hier Wohnung, Geld für Essen, Tafeln wo es Essen fast umsonst gibt, jeder größere Stadt hat Second Hand Sachen, davon können die Leute in Angola nur träumen! In Deutschland hat der Lappen alle Chancen gehabt und nix draus gemacht, in den Staaten wäre der Penner für seine Straftaten schon längst im Knast zu finden, in Deutschland erstmal gefühlte 100 mal Bewährung usw. AUsbildung oder Studium hat er auch nicht, Job hat er nicht aber auf 50 Cent Niveau rappen, wow, solche Rapper wie den gibts zu viele, keine Aussage und kein Talent!! Dass Manuellsen sowas feiert, geschenkt, der Typ glaubt auch er wäre Türke…
    Gilt auch für den Rest seiner Bantu Crew, in Afrika würden die auf der Straße sofort kalt gemacht werden aber hier in D wo keiner ausser den Kanaks Waffen hat und die Cops erst 5 mal fragen müssen bevor sie schießen, schön auf Gangster machen!!! Für richtig korrekte Afrikaner wie mein Augenarzt sind solche Leute Hassobjekte, weil er wegen solcher Leute von der Polizei nach Papieren und Drogen gefragt wird! Obwohl er eine Deutsche Facharzt Ausbildung hat!!
    Danke Sugar, Gay Mac und alle Kriminellen Kanaks wie Sinan Gay, ihr tut allen integrierten und ehrlichen Ausländern in den Dreck ziehen und die Afd zum Beispiel verwandelt diese Vorlage natürlich treffsicher wie C.Ronaldo!!!
    Und danke an rap.de dass ihr immer soviel Verständnis für Kriminelle habt!!

    • Abschiebungen sind generell kacke. Nur komisch, dass Rap.de erst gefühlt seit 4 Jahren Interesse für Rassismusthemen hat. Einfach weils trendy ist. Bevor die Lappen gemerkt haben, dass man im Zuge der Zuwanderung durch Geflüchtete ordentlich polarisieren und Klicks generieren kann, hats doch keinen Schwanz gejuckt. Heutzutage gibts jede zweite Woche nen Artikel, in dem es um strukturellen Rassismus oder Abschiebungen geht. Dafür braucht rap.de heutzutage nicht mal mehr nen Grund. Notfalls bastelt Oli einfach mal ohne Vorwarnung nen „wir sind keine sichere Insel“-Kommentar zusammen um ein paar Kartoffeln zu provozieren. Weils jedes mal klappt.
      Nicht das Oli Unrecht hat. Er hat Recht. Aber wenn man das Ganze mal von weiter weg betrachtet, nervt es einfach nur noch.

    • Er macht doch was draus. Musik spielen und damit Geld verdienen. Ansonsten würde er doch nicht die Tour spielen kurz bevor er abgeschoben wird. Komm klar alter. Und außerdem, wenn’s dir nicht passt, nimm dir nen Strick und häng doch auf.! (Zitat Bonez Mc)

    • Und das jeden Monat 270.000 Leute seine mukke pumpen, ist doch schon ne Leistung. Also laber keinen scheiß, dass er nichts macht und nichts kann. Mach es besser.!

    • Einfach nur dumm &‘ unnötig deine Aussage. Um etwas auf zubauen braucht man Zeit &‘ wie du auch siehst hat/hatte er die Zeit aus genutzt &‘ was daraus gemacht. Was in der Vergangenheit liegt, kann niemand ändern. Niemand macht alles perfekt im Leben, aber wenn einer wie du an kommt mit solchen Aussagen, könnte ich kotzen. Wie deine Vergangenheit auf gebaut war/ist, hängt letztendlich vom Leben (wie man aufwächst) an. Er hatte keine andere Wahl, suchte die Kriminelle Bahn &‘ machte genug Fehler. Dennoch spricht nichts dagegen, dass neue Entscheidungen im Leben vieles ändern kann z.B. Sich selbst. Ich Feier seine Musik, aber dennoch hat’s niemand verdient angeschoben zu werden. Meine Meinung

  2. Ali anatoli wie dumm bist du eigentlich? Erstmal steht jedem frei aus seinem Leben zu machen was er möchte, das heisst nicht gleich ein schlechter Mensch zu sein. Nur weil man nicht im Laufrad mitläuft. Des weiteren liegt es bestimmt nicht an ihm das dein Arzt kontrolliert wird, sondern an der rassistischen Einstellung der Beamten die denken jeder afroamerikaner trägt Haschisch bei sich. Wohin soll man denn bitte nen deutschen abschieben? Er ist hier geboren wer gibt dir das Recht dabei zuzustimmen ihm seine Heimat zu verwehren? Ich verstehe wenn man straffällige Flüchtlinge abschiebt sobald keine Gefahr mehr in ihrem Land besteht. aber bitte nicht weil sie ne Flasche vodka geklaut haben. Sorry man du tust hier auf moralisches engelchen deine Aussage ist so dreckig wie die Einstellung von a. Hitler.

  3. Ali Anatoli… Du machst mich sprachlos! Es ist komplett irrelevant was, wer, wo für scheisse baut (bzw. Im laufe seines lebens irgendwann gebaut hat) oder nicht. Das sind keine Kanaken und Ausländer es sind alles deutsche. Hier geboren hier aufgewachsen! Es ist nicht in Ordnung auf Grund des Blutes Unterschiede zu machen nur weil mal wieder verpennt wurde ein altertümliches Gesetz zu ändern. Bei mir ist es egal ob es hinterfragt wird weil das Blut halb das „richtige“ ist aber jemanden aus seiner HEIMAT abzuschieben nur weil die Eltern aus einem anderen Land hier her kamen ist nicht in Ordnung. Scheisse bauen hin oder

    • @BigMama:

      Wo ist dein Problem?? Achja beim Leseverständnis! Sugar ist Angolaner, er hat BEIDE Staatsbürgerschaften, sowohl die Deutsche als auch die Angolanische!! Ein Türke mit deutschem und türkischem Pass muss nach türkischem Recht auch zum türkischen Militär, weil er auch Türke ist und jeder Türke Wehrdienst leisten muss!!
      Und ein angolanischer Staatsbürger kann auch in seine Heimat Angola abgeschoben werden!! Zumal der gute Sugar halt keinen Job hat und ausser BS quatschen nix geleistet hat! Wäre er Arzt oder Altenpfleger oder Dachdecker und lediglich Hobby MC würde ich ja noch beide Augen zudrücken, aber der Typ hat ja nix und kann ja auch nix ausser BS quatschen! Und solche Leute braucht KEIN Land!

      • Du musst schon zugeben, es ist schon irgendwie mies, dass du mit nem Personalausweis Scheiße bauen darfst wie du willst, wenn du aber im Gegenzug nicht als waschechter Deutscher geltest, einfach an den Arsch der Heide abgeschoben werden kannst, obwohl du dieses Land höchstens aus dem Urlaub kennst.
        Da wurde, wie BigMama schon gesagt hat, einfach ein Gesetz verpennt, in dem Sinne ist es also vollkommen latte, was irgendwer für eine Pseudozugehörigkeit hat. Das scheinst du wohl überlesen zu haben.

  4. Finde ich unmöglich! Wer hier geboren und aufgewachsen ist, für den ist das hier die Heimat, und der ist auch Deutscher. Habe die Petition von Avaaz unterschrieben.

  5. Ey leute, ist krass er sollte nicht abgeschoben werden, ich kann da irgendwo die meinung des ersten kommentar verstehen. Vorallem in deutschland kann man so viel machen. Da muss man nicht denken ach mich nimmt man nur hops wenn ne ausbildung dies das mache. Ich selbst migrationshintergrund, verstehe viele nicht und ja ich leb in einer gegend wo man ab 12 uhr nachts auf der straße die richtigen sieht. Ich bin aber lieber statt zu denen nach der real auf gimmy, hab abi gemacht bin im moment Medizinische Physik am studieren. Und ich hab was aus dieser chance gemacht die man meiner familie gab. Ich kenne einige schwarze deren familien vater ein ganzes hotel managet, die Tochter Architektin ist und beide selber porsche fahren. Das ist kein leben im hamsterrad. Hamsterrad ist wenn man nicht weiterkommt und mit ott oder härteren drogen auf die straße zu gehen evtl knast kommen dies das liegt natürlich nicht im interesse von vaterstaat. Legalisieren ist ne scheiss idee, gibt einige die zu gerne kiffen und nix im kopf haben außer zu kiffen. Und oder sind auf härtere drogen umgestiegen. Und so n entzug in haft nehmen kostet den steuerzahler richtig geld also wenn ihr cool sein wollt. Dann macht was besseres als das was ein hauptschul lehrer von dir hält. Und das zur musik, ja ich find auch 99 prozent der ganzen rapper wack, was glaubt ihr wieviele ihr nicht kennt die im knast wegen BtM waren und alle die gleiche geschichte erzählen. Denkt mal selber nach früher war so jmd wie Savas krass weil er besser flowte kranke perfomance lieferte und gute sinnvolle texte, wenn ich guck was heutzutage ist kann und würd ich lieber aufhören hören zu wollen. Das hat nix mehr mit dem zu tun, wo einst sklaven gegenüber ihren haltern angefangen haben zu singen denn bei mozart gabs keine stimmbänder oder solche chöre.

  6. abschiebungen sidn generell scheiße.
    sugar hat sich nicht dazu geäußert, weshalb er in haft war.
    daher kann ich die petition nicht unterstützen.
    ich kenne / kannte leute, die an gestrecktem heroin verreckt sind.
    würde der dealer von einem anderen kunden abgestochen werden, wäre es meiner ansicht nach KARMA.
    abschiebung wäre es dann halt leider auch…
    bessert als abgestochen werden!

    wie gesagt: ich weiß nicht, wofür er drin war.
    wäre ich mir sicher, dass es nichts zutiefst verachtungswürdiges war, könnte ich die petition unterstützen.
    ja, ziemlich alttestamentarisch…
    is halt so!

    • @füsilierer:

      Genaues weiß ich auch nicht, aber Sugar ist Teil der Bantu Gang um G-Mac und der sitzt bzw. saß schon wegen Drogenhandel, Hehlersachen und illegalem Waffenbesitz! Die Bantu Gang ist laut Bonner Polizei tief verstrickt im Drogenhandel, Schutzgelderpressung sowie Partnerschaft mit kriminellen Rockergangs!! Kannste dir ja denken WAS die da so machen!!
      Natürlich weiß ich nicht inwieweit Sugar da involviert ist und war, aber er ist Teil dieser Gang und solche Leute will ich nicht im Land haben!!

  7. „Edit: Wer ihn bei seinem Kampf gegen die unmenschliche und unsinnige Politik der Regierung unterstützen will, kann diese Petition unterschreiben und auf eins seiner Konzerte gehen.“

    Ich habe die Petition unterschrieben. Auf sein Konzert geh ich trotzdem nicht, weil Müllmusik.

  8. Extra für Ali Anatoli, den kleinen hasszerfressenen Troll, der am liebsten jemand mit Macht und Einfluss wäre, damit er es allen anderen mal so richtig zeigen kann, wer weiß aus welchem Minderwertigkeitskomplex heraus:
    Sugar MMFK soll darum abgeschoben werden, weil die seltsamen Gesetze Deutschlands verlangen, dass er den deutschen Pass nur beantragen kann, wenn er einen gültigen Ausweis des „Heimat“landes (in diesem Fall wird als Heimat Angola angenommen) vorlegen kann. Da er nicht dort geboren ist, sondern in Deutschland, hat er aber keinen angolanischen Pass. Somit müsste er erst in Angola einen Pass beantragen, was nur ginge, wenn er dort leben würde. Er müsste also nach Angola auswandern, damit er dort einen angolanischen Pass beantragen kann, damit er von dort aus einen deutschen Pass beantragen kann, damit er weiterhin in dem Land leben darf, wo er schon immer gelebt hat, weil er dort geboren und aufgewachsen ist. Da er diesen Schwachsinn (zu Recht!) nicht mitmachen will, soll er abgeschoben werden. Nicht weil er eine Straftat begangen hat, sondern weil das Gesetz an dieser Stelle klar fehlerhaft ist.
    Bitte, gern geschehen.

  9. Ich wusste, dass der Müll ein Nachspiel hat.

    Da willste was gutes tun, unterschreibst ne Petition die wahrscheinlich eh nix bringtund werde zum Dank mit Mails vollgespammt, die mich auffordern, weitere Petitionen zu unterschreiben. Dieses mal ist es irgendetwas mit Pferdeblut. Ne echt, kann ich richtig gut gebrauchen, sonen Müll…ich wusste, dass es so kommt. Gib nie fremden Leuten deine private Mailadresse.

    Liebe Rap.de-Heinis, ich bin eurem Wunsch nachgekommen. Jetzt macht euch mal nützlich und erklärt mir wie ich in Zukunft keine Pferdeblutpetitionen mehr bekomme.

  10. @Ali Anatoli
    Wie heissen die schweine die Menschen wegsperren abschieben und mishandeln aja Bullen und die hat man im Rap noch nie gemocht….
    geh weiter Radio hören du Lauch

  11. Man muss schon einiges getan haben um aus deutschland abgeschoben zu werden. er hatte seine Chance(n) und hatt diese nicht genutzt .
    Selbst dran schuld

  12. Ali Anatoli du hast Recht.
    Er hat es reskiert alles oder nix.
    Und wenn nix raus kommt dann bitte nicht weinen.
    Er könnte schon Staatsbürger sein aber er wollte lieber Straftaten begehen und einen auf Gangster machen. Und wer weis was er gemacht hat. Vlt verteidigen hier einige einen Vergewaltiger….. Normal geben die Rapper gleich damit an wenn sie beim Schwarzfahren erwischt werden. Warum sagt er nichts? Hatte er vlt eine Oma verprügelt und ausgeraubt.
    Ich trau dem ganz ekelhafte Sachen zu…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here