Männer müssen draußen bleiben: K.I.Z. spielen „Nur für Frauen“

Wie jedes Jahr am Internationalen Frauentag verkleiden sich K.I.Z. am 8. März wieder als Frauen und geben ein „Nur für Frauen“-Konzert. Der Titel lässt es bereits erahnen: Männer sind nicht erwünscht.

Auch wenn einige besonders schlauen Vertreter des männlichen Geschlechts sicherlich beleidigt aufheulen, ist daran nichts diskriminierend. Dieses Konzert ist vielmehr ein Statement gegen die Verteilung von Machtpositionen in der Gesellschaft. Und da spielt das Geschlecht nach wie vor eine zentrale Rolle.

Zur Einstimmung für die Ladys, die eine heiß begehrte Karte bekommen haben, gibt es hier das Video zu „Ich könnte deine Mutter oder deine Schwester sein“, welches bei einem der Frauenkonzerte gedreht wurde.

6 KOMMENTARE

  1. Lächerlich wie jedes Jahr.
    Als ob in der westlichen Gesellschaft noch irgendeine Benachteiligung der Frau bestehen würde. Eher das Gegenteil. Rap.de steht natürlich als Leitkulturfolger unhinterfragt hinter jeder PC culture.

  2. „Auch wenn einige besonders schlauen Vertreter des männlichen Geschlechts sicherlich beleidigt aufheulen, ist daran nichts diskriminierend.“

    Nervige Aussage, weil eigentlich klar…dachte ich.

    @Miller: heul doch

  3. @Miller, @WeisserSneaker

    Wenn Heulsusen wie ihr einfach mal die Schnauze halten würdet, würde es weniger „ätschbätsch männer müssen draußen bleiben“-Artikel geben.

    Was ist euer verficktes Problem? Es gibt ca 200 millionen Konzerte auf die ihr gehen könnt also heult verdammt noch mal leise. Oder wollt ihr einfach nur ein bisschen trollen?
    Ihr seid so lächerliche Bubis, mann mann mann

  4. Herrlich. Danke KIZ
    @Miller, das war dann wohl Satirebeitrag wenn ich das Richtig verstehe. Denn das Gesagte ernst zu meinen, erfordert schon eine erhebliche politische und gesellschaftliche Abstinenz.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here