Tracklist: Ufo361 – VVS

Auf Instagram zeigt Ufo361 die Tracklist von seinem kommenden Album „VSS“. Darauf sollen 17 Songs vertreten sein.

Vorerst wurde nur ein Foto der handgeschriebenen Tracklist veröffentlicht. Aufgrund der Instagram-Story-Qualität lassen sich nicht alle Buchstaben entziffern, die Tracklist könnte aber wie folgt aussehen:

01 VVS
02 Handgelenk
03 Palmen
04 Vorbeikommen
05 40K
06 Drachenanhänger
07 Verändert
08 Paradies
09 Code(in?) 2.0
10 6ix9ine
11 Antwerpen
12 Kein Fugazi
13 Gourmet
14 Was nimmst du mit
15 Sonnenuntergang
16 Verrat dir was
17 VVS Outro

Zudem kündigte Ufo361 ebenso in seiner Instagram-Story an, auf dem Song „Paradies“ sei Raf Camora als Featuregast vertreten. Der Track soll diesen Freitag erscheinen. Erst kürzlich erschien die erste Single „Vorbeikommen“ inklusive Video.

Das Album „VVS“ erscheint am 17. August.

7 KOMMENTARE

  1. Ufo ist und bleibt ein starker rapper ob 17 tracks oder mehr ist doch egal es kommt auf die Qualität an die bushido und capi nicht immer liefern genau so wie die 187 strasenbande die ihre Qual verliert und die rapper der 187 ner nur noch eigene tracks machen bis her habe ich keinen kompletten, neuen187 ner track mit allen Mitgliedern gehört

    Ufo gibt quali und bleibt der gleiche egal welche rapper behaupten sie währen gleich, sie sind es nicht und das merkt man an den Videos die sie raus haun

    Bushido ist nicht der gleiche seit dem track papa und jetzt macht er wieder gangster rap /er ist zu alt und klingt nicht mehr so gut wobei ufo seine qually seit 2014 beibehält

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here