187 Strassenbande-Auftritt nach Protesten abgesagt

Die 187 Strassenbande wird nicht auf dem Sommerfestival des AStA Paderborn spielen. Das gibt der Studierendenausschuss auf Facebook bekannt. Die Hamburger um Bonez MC und Gzuz waren für das heute stattfindende Festival als Headliner vorgesehen.

Hintergrund der Absage sind Proteste. In einer offenen Petition forderten Teile des Lehrkörpers der Uni Paderborn dazu auf, gegen den Auftritt öffentlich Stellung zu beziehen.

Männerbild zum Schämen

Die Gegner des Auftritts werfen der 187 Strassenbande vor allem Sexismus vor. „Wir schämen uns für das Männerbild,  das in den Songs und Musikvideos der Band zum Ausdruck kommt“, heißt es in der Petition.

Der AStA sah sich nun laut eigenen Angaben „schweren Herzens“ dazu gezwungen, den Auftritt abzusagen. Die kontroverse Diskussion um den Auftritt begrüßt man dabei ausdrücklich. Aber:

„Leider wurde in diesem Zusammenhang auch zu Störaktionen aufgerufen. Die hieraus möglicherweise resultierenden Folgen sind aus unserer Sicht leider nicht steuerbar und gefährden im schlimmsten Fall das friedliche und bunte Fest.“

Ersatz ist bereits da

Als Ersatz hat man nun die 257ers gewinnen können. Anscheinend stört sich an deren Texten niemand – genauso wenig wie an denen von Karate Andi und MC Bomber, die ebenfalls auftreten werden.

6 KOMMENTARE

  1. Also prinzipiell irgendwo verständlich such wenn ich 187 hart feier. Aber Texte von Karate Andi, 257ers und Mc Bomber diesbezüglich als legitim zu erachten ist absolut lächerlich ^^

  2. Gut so, paar Arschlöcher weniger. Um Karate Andi und den anderen Hurensohn wird sich hoffentlich auch noch gekümmert.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here