Jott – SilwaGolt (Newcomer)

So viele Newcomer – wer postet nur all die ganzen Videos, Streams, Free-Downloads? Wir! Unter einer extra eingerichteten Mail kannst du uns dein Video, deinen Stream oder deinen Free Download schicken. Wir posten sie dann unter unserer neuen Kategorie Newcomer – inklusive eines kurzen, von dir ausgefüllten Fragebogens, um dich unseren Usern kurz vorzustellen.

Du willst auch dabei sein? Sehr gut! Wir nehmen unter der Adresse newcomer[a]rap.de weiterhin deine Vorschläge an. Videos, Audios, Streams, Downloads, Soundcloud, YouTube, Bandcamp – alles geht. Voraussetzung ist nur, dass du ein Newcomer bist.

1. Stell dich kurz in 3 Sätzen vor.Wer bist du und woher kommst du?
Ich bin Jott. Meine Welt besteht aus Sarkasmus, Melancholie und tiefschwarzem Humor.
2. Wann bist du geboren?
Ich wurde am 1.11.1988 geboren. Da wo alle Menschen auf den Friedhof gehen und den Toten gedenken. Geil oder? Gäääänsehaut.
3. Wenn du nicht gerade rappst, bist du tätig als…?
Ich in gelernter Einzelhandelskaufmann und bin auch in diesem Berufsfeld tätig.
4. Beschreibe deinen Stil in 5 Sätzen!
Mein Stil ist sehr facettenreich. Ich kann sehr deepe Songs machen, aber gleichzeitig auch sehr lustige Songs schreiben. Es kommt immer drauf an, wie es gerade in meinem Inneren aussieht. Ich versuche etwas eigenes zu schaffen, mit der Intention, meine Fans zu überraschen. Der Song „SilwaGolt“ zum Beispiel war ein sehr persönlicher Song. Da ist auch die ein oder andere Träne die Backe hinunter gelaufen. Im Großen und Ganzen ist es einfach JOTT.
5. Seit wann rappst du?
Seit 8 Jahren mache ich aktiv Musik.
6. Warum rappst du?
Es ist meine Leidenschaft. Ich danke, dass ich dieses Talent bekommen habe. Ich habe mir damit meine kleine eigene Welt erschaffen können. Ob der große Erfolg kommt, entscheiden die Menschen da draußen. Wenn sie es wollen, dann soll es so sein. Wenn nicht, mache ich es für mich.
7. Dein bester Track?
hmm…schwierig. Jeder hat was besonderes. So ganz spontan würde ich sagen „SilwaGolt“ . Aber die anderen sind auch super. 😉
8. Spielst du selbst Instrumente und/oder produzierst du?
Ich habe mal Gitarre gespielt, aber das ist lange her…. Freunde von mir produzieren die Sachen. Zumindest meistens. Oder rappers.in … teilweise sehr geile Dinger dabei.
9. Wer sind deine Vorbilder?
Was die Melancholie angeht, definitiv Bizzy Montana und Chakuza. Von der Realness her definitiv Vega. KAOS ist Macht! ich glaube, jeder hatte auch seine Bushido Phase.
10. Ein Rapper, der gar nicht klargeht?
mit Abstand FLER! Der hat sich ziemlich ins Aus geschossen.
11. Welches ist für dich das beste Rapalbum aller Zeiten?
boah…. Der Beste Tag meines Lebens von Savas, aber auch Kollegah mit King. Beides sehr krasse Alben, an die man sich bis in alle Ewigkeit erinnern wird.

Das hat nichts mit Rap zu tun!

12. Ich würde sterben für…?
…ein bisschen Glück, Lebensfreude und Zufriedenheit.
13. Dein Alltag sieht so aus:…
Irgendwann aufwachen, feststellen, dass die wundervolle Nacht leider schon wieder vorbei ist. Ich quäle mich aus dem Bett, betrete leicht verpeilt die Arbeit und bin dann aber relativ schnell Jan und mache meinen Job. Abends komme ich heim, trinke einen Whiskey Cola, gehe oft danach ins Studio und bin JOTT. Also ein sehr Schizophrenes Dasein. Aber was solls…
14. Ein Funfact über dich ist:…
Ich strahle pure Lebensfreude aus…. im Gegensatz zu meiner Musik. Keine Ahnung, ob das jetzt lustig ist. Ich lache gerade…
15. Male deinen Rap!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here