Ebow unterschreibt Major-Deals bei Universal und Sony

Wie Ebow auf Instagram durchblicken lässt, hat die Rapperin nun jeweils einen Majordeal bei Universal Music bzw. dessen Tochter Caroline und einen bei Sony/ATV unterschrieben. Worum es in den Verträgen genau geht und welche Aufgaben ihre neuen Partner für sie übernehmen, geht aus dem Posting nicht hervor.

Ihre konstantes musikalisches Schaffen scheint sich nun also ausgezahlt zu haben. Bereits 2013 veröffentlichte die Rapperin ihr Debütalbum „Ebow“, 2017 kam dann die Nachfolgerplatte „Komplexität“. Im März des vergangenen Jahres kam ihr Name mit dem aktuellen Album „K4L“ immer öfter auf.

Ebows Texte sind politisch, sie setzt sich für Empowerment ein. Sie positioniert sich mit ihrer Musik gegen die Stigmatisierung migrantischer Frauen, wie etwa auf ihrem Track „K4L“.

https://www.instagram.com/p/B7YPmcgHlAE/

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here