Felix Krull – Hochzeit (prod. Kaiserbase)

Felix Krull gesteht in „Hochzeit“ seine Liebe für ältere, reiche Frauen. Es ist schon seit der Schulzeit sein Wunsch, eine solche zu heiraten und nun erzählt er die Geschichte, wie es zur Romanze kam und wie ihre Liebe aufblüht.

Es ist auch nicht irgend eine reife, reiche Frau – es ist Zsa Zsa Gabor (die verstorbene Ehefrau von Frédéric Prinz von Anhalt). Die Sugarmommy gibt ihm Geld und sie bekommt ihren jungen Lover, nach dem Motto – „Schenk‘ mir ’ne Rolex und ich geb dir Posex“. Natürlich endet es mit ihrem Tod und dem ganzen Erbe, das er nun mit seiner neuen jungen Frau ausgeben kann – da schließt dann wohl der Kreislauf.

Der Track ist auf Felix Krulls Album „Kitsch“ zu hören, welches vor einem Monat erschienen ist. Der Big Stemmer hat auch schon ein paar Auskopplungen veröffentlicht, wie zu „OVO“„Monaco Braggin“, „KKK“ und „Clark Kent“.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here