Vodka-Harms – Arm Aber Bekannt

Seit der allgegenwärtigen Naturkatastrophe auf Haiti letztes Jahr, unternahmen bereits viele Stars und Sternchen Versuche, die Erdbebenopfer auf der Inselhälfte zu unterstützen. Auch zahlreiche Hip Hopper waren dabei, spendeten Geld, nahmen Lieder auf, deren Erlöse für den guten Zweck gespendet wurden oder strebten sogar den Präsidentenposten der Karibikrepublik an.
Der Berliner Hip Hop Produzent 7inch ließ sich etwas ganz Besonderes einfallen und versteigerte in diesem Zusammenhang vier Beats auf ebay und konnte so der Hilfsorganisation Unicef 452,11 Euro überweisen. (wir berichteten).
Welch grausame Auswirkungen diese Aktion aber im Nachhinein auf unsere viel geliebt- und gelittene  Kultur haben könnte, hat der Hip Hop liebende Producer höchst wahrscheinlich dabei nicht bedacht. So kam aber, was kommen musste und einer seiner Beats wurde von einem etwas zauselig aussehenden Rap-Aktivisten, namens Vodka-Harms… äh gekillt.
Nun gibt es das Werk samt Video im Internet zu bestaunen und weil wir mittlerweile große Fans von Harms, samt seiner eigenen Internetfernseh-Show „Manchmal TV“ sind, wollen wir Euch den… äh Song „Arm aber Bekannt“ nicht vorenthalten.
Da das Video bislang nur von 648 Menschen gesehen wurde, scheuen wir uns auch nicht, das Ding als rap.de-Exclusive zu präsentieren und darauf hinzuweisen, dass Vodka-Harms demnächst auch eine EP mit dem Namen „Raptechnischer Blindgänger“ veröffentlichen wird.
Zumindest richtig einschätzen kann sich der junge Mann und das… das ist immerhin schon mal was. Nicht viel, aber immerhin was.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here