Genetikk – Peng Peng

Peng Peng – Genetikk schießen das erste Video aus ihrem neuen Album „Fukk Genetikk“ raus. Es geht auf einem treibenden Beat ab in den Wilden Westen. Allerdings nur metaphorisch – zwischen den Zeilen steckt jede Menge eher subtile Kritik am American Way of Life seitens Karuzos. Die größte Frage, die sich aber stellt: Wie hat Sikk diese Drums so dermaßen voll und satt hinbekommen?

1 KOMMENTAR

  1. Klar versteh ich das Genetikk Geld verdienen will. Aber diese populistischen Tracks sind wirklich wack. Und diese Kinderchöre braucht wirklich niemand mehr. Voodoozirkus ist eindeutig das stärkste Album, danach ging es mehr und mehr in Richtung Kommerzialisierung. DNA ohne Frage auch noch ein gutes Album, aber ab 8. Tag ging es stark bergab. Schade, da hat wohl Selfmade nur das Geldpotential erkannt

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here