Snoop Dogg feat. Stevie Wonder – California Roll (Video)

Snoop Dogg feat

Der Doggfather lässt sich die Ehre nicht nehmen, mit Stevie Wonder gemeinsam einen „California Roll“ aufs Parkett zu legen. Das heißt: entspannt durch die Lüfte cruisen, den Gedanken und Träumen freien Lauf lassen. Wie im Film eben. Die Traumfabrik lässt grüßen.

Wie schon bei den bereits veröffentlichten „Peaches N Cream„, oder „I’m Ya Dogg“ mit Kendrick Lamar und Rick Ross zeigt sich auch in „California Roll“ die Handschrift Pharell Williams in Form eines poppigen Gute-Laune-Sounds. Dieser produzierte Snoops neues Album „Bush“ komplett. Seit dem 8. Mai ist es überall zu erwerben.

Dass die Kombo SnoopPharrell bestens funktioniert, muss man seit “Drop it like it’s hot” wohl keinem mehr groß erklären. Die erste Single “Peaches N Cream” hatten Snoop Dogg und Pharrell bereits bei den Grammys live vorgestellt.

1993 war Snoops erstes Album “Doggystyle” erschienen und veränderte die Rapwelt mit seinem von Dr. Dre in Szene gesetzten melodiösen Gangsta-Rap nachhaltig. Die jüngere Schaffensphase des G-Funk-Pioniers ist geprägt von musikalischen Ausflügen, vor allem in den Funk-Bereich. Bevorzugt arbeitet der 43jährige auf seinen Alben mit jeweils einem festen Produzenten zusammen.

Auf seinem letzten Album “7 Days Of Funk” hatte Snoop Doggsich als Snoopzilla mit dem Funk-Producer Dam-Funk zusammengetan. Es erschien 2013. Ein Jahr zuvor hatte er, nach seiner Konvertierung zum Rastafari-Movement, das Reggae-Album “Snoop Lion” veröffentlicht, das komplett von Diplo produziert wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here