Ufo361 – Bad girls, good vibes (prod. OZ & The Cratez)

Mit „Bad girls, good vibes“ veröffentlicht Ufo die vierte Single aus seinem für 24. April angekündigten Album. Ende Februar erschien mit „Rich Rich“ die namensgebende Single für das neue Projekt des Kreuzbergers. Außerdem erschien kurz vor Weihnachten letzten Jahres zusammen mit Ufos Albumankündigung auch die erste Videoauskopplung “Nur zur Info”.

Die neue Singleauskopplung wird auch dieses Mal durch eine hochwertige Videoproduktion der 100Blackdolphins in Szene gesetzt. Im Video sieht man Ufo unter anderem in einer menschenleeren Umgebung inmitten von leerstehenden Häusern, die durch ihre surreale Silhouette Gebäuden aus Disneyland ähneln. Danach streift der Rapper verträumt im feinsten Designer-Drip über Wiesen und Weiden, inklusive Schafsherde.

Das Instrumental von „Bad girls, good vibes“ passt perfekt zur idyllischen Kulisse und kommt mit einem verträumten Sample der Producer Crème de la Crème in Form von OZ & The Cratez daher. Sowohl musikalisch als auch auch mit nur knapp zwei Minuten Spieldauer unterscheidet sich Ufos neuste Single von seinen bisherigen Veröffentlichungen.

3 KOMMENTARE

    • Hört sich für mich ziemlich nach Shiloh dynasty an Von dem/der hat X auch einige samples. Bin mir aber nicht zu 100% sicher

  1. „Danach streift der Rapper verträumt im feinsten Designer-Drip über Wiesen und Weiden, inklusive Schafsherde.“

    Hahahaha… warte – ich muss kurz kotzen. Bussi.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here