Fler – Fanboy / Keiner kann was machen [Audios]

Fler schenkt seinen Fans gleich zwei neue Tracks. Neben „Keiner kann was machen“ veröffentlicht er ebenfalls „Fanboy“, den Song zu seiner Festnahme vor einigen Tagen.

Der Berliner lässt sich nicht nehmen, seinen jüngsten Ausraster vor der Polizei musikalisch zu verarbeiten. Bei diesem war der Vorwurf „Fanboy“ ein zentrales Element:

„Viele Grüße an das BKA, an das LKA
Wann wart ihr jemals in meinem Leben einmal für mich da
Leb‘ dieses Leben, was ihr Image nennt 
Kein Berliner Cop, der meinen Namen nicht kennt“

Für beide Songs hat er sich Bass Sultan Hengst als Feature geholt. Wobei Feature – eigentlich ist Fabio eher für Adlibs zuständig. Selbstverständlich wurden auch beide Beats produziert von Simes Branxons.

Flers mittlerweile sechzehntes Album „Energy“ wird am 13. Dezember veröffentlicht.

Energy (Ltd. Deluxe Box inkl. Trainingsanzug Gr. XL)
  • Herausgeber: Maskulin (Universal Music)

2 KOMMENTARE

  1. Soll er mal froh sein. In seinen gelobten USA hätte er die Fresse gegenüber den Cops nicht so aufgerissen. Da hätte es gleich auf’s Maul gegeben.

  2. Fler klingt in Kombination mit Hengzt, wie vor zehn Jahren (oder noch länger).
    Trotz des „modernem“ flows.
    Voll der scheiß…hahaha

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here