Berlin trifft Detroit: Die Doku BE-TROIT ist HipHop to the Fullest!

2016 haben 17 Künstler aus Berlin und Detroit sich dazu entschlossen, eine Art Künstler-Austausch zu machen. Unter anderem haben Damion Davis, Gigo Flow, Ninjah, Diamondog, Vanessa Gentile und Vecz am Projekt teilgenommen.

Dabei ist ein ganzes Album entstanden, das es kostenlos auf Bandcamp gibt. Neben Musik sind auch mehrere Musikvideos entstanden, aus denen letztendlich eine Dokumentation mit musikalischen Elementen und Interviews zusammengeschnitten wurde. Die Musiker haben in der kurzen Zeitspanne von zehn Tagen 17 Songs geschrieben und aufgenommen.

Ein Kamerateam begleitet sie auf dieser Reise und zeigt, was passiert, wenn unterschiedliche Kulturen und Musikrichtungen anfangen, miteinander zu harmonieren und voneinander zu profitieren. Es geht um Musik, Poesie, Sprache, Vielfalt und vieles mehr.

Man kann viele Parallelen zwischen Detroit und Berlin ziehen. Noch vor ein paar Jahren war Berlin an dem Punkt, an dem Detroit jetzt ist.

Eine Stadt voller zerstörter Legenden, die nur darauf wartet, dass man neue Geschichten in ihr schreibt. Und diese Dokumentation ist der Beweis dafür, dass die Welt viel farbenfroher wäre, wenn alle Menschen voneinander lernen und sich gegenseitig inspirieren würden.
Die beste Voraussetzung um neue Legenden zu erschaffen.

 

1 KOMMENTAR

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here