Nosen – Delirium [Video]

Frischer Wind von der Waterkant – Nosen veröffentlicht den Solo-Track „Delirium“.

Hamburg kann es immer noch auf die „alte Tour“. Aber ohne dabei auf einer vergangenen Ära hängengeblieben zu sein, bringt Nosen Realrap auf 90 Bpm. Sowohl Text, Beat, Cuts als auch das Video bastelt der junge Hamburger dabei komplett eigenständig.

„Ich mach alles selber und sie blechen Papier“

Inhaltlich wird aus dem eigenen Leben, zwischen abhängen am Corner und Alltagsabfucks, referiert und die Liebe zum Hip Hop hochgehalten. Auch skilltechnisch liefert Nosen solide ab, während rumpelnde Drums und das stimmige Sample den Vibe perfektionieren.

„Warum ich  unbekannt als Mc und Writer bleib, weil ich außerhalb vom Cypherkreis nicht rumpose als Zeitvertreib.“ 

Als Teil der des Rapduos Rabauks ist Nosen seit 2013 am Mic zu finden und hat mit seinem Partner Robit bereits zwei Tapes veröffentlicht. „Rundes Ding“ erschien im Frühling dieses Jahres und ist auf Bandcamp und stilecht als Tape zu erhalten. Das nächste Tape steht bereits in den Startlöchern und auch in Zukunft ist noch einiges von den Rabauks zu erwarten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here