50 Cent: Benefiz-Konzert für homosexuelle Obdachlose

Bereits seit vielen Jahren setzt Cyndi Lauper sich für Kinder und Jugendliche ein, die aufgrund ihrer Sexualität aus dem elterlichen Hause fliehen mussten oder rausgeworfen wurden und nun auf der Straße leben müssen. Für ihre diesjährige Benefiz-Gala „Cyndi Lauper & Friends: Home for the Holidays“ erhält Lauper unter anderem von 50 Cent Unterstützung.

Neben dem G-Unit Oberhaupt werden auch Sufjan Stevens, STRFKR, SCyalt-N-Pepa, Emily West, Liv Warfield und Natalie Maines auf der Gala in New York auftreten.

50 Cent ist aufgrund homophober Textzeilen bereits des öfteren ins Kreuzfeuer der Kritiker geraten – obwohl diese im Rap keine Seltenheit und nicht immer für bare Münze zu nehmen sind. Gleichzeitig wurde ihm von seinem ehemaligen Weggefährten The Game unterstellt, selbst heimlich schwul zu sein. Nachdem Odd Future-Sänger Frank Ocean sich öffentlich als schwul outete, sprach Fiddy sich mehrfach öffentlich gegen Homosexualität aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here