Prinz Porno: Neues Album „PP = MC²“ im Januar

Prinz Pi wird unter seinem alten Namen Prinz Porno ein neues Album veröffentlichen. „PP = MC²“ erscheint am 9. Januar des kommenden Jahres.

Der Pressetext kündigt an, es werde keine Interviews zu „PP = MC²“ geben. Nach dem Album seien sowieso keine Fragen mehr offen. Neben „versponnen-philosophischen Tracks“ über „gewohnt krude Verschwörungstheorien und konspirativen Machenschaften“ liege der Fokus aber vor allem auf Battle-Rap, also „der erfolgreichen Eliminierung von all den Wack-MCs, deren bemühten Disstracks oder lächerlichen Facebook-Statements an PPs Carbon-Ego abperlen wie Wasser an einem Neoprenanzug.

Und damit nicht genug. „All das Gequatsche von Anabolika, Drogendealerei und Selbstüberschätzung hat der Rapcommander dabei selbstverständlich nicht nötig, dafür hat er aber einen Flow, der perfekt ist, gibt ganz genau Nullkommanull Fick und schützt die Ehre von Rap, die schließlich immer noch seine Schwester ist.

Bereits im Interview mit rap.de zu seinem Album „Kompass ohne Norden“ hatte er diesen Move angedeutet. “Der gute, alte Prinz Porno ist bescheiden geworden. Dafür hat er aber noch so einige Prinz Porno-Songs auf Lager, die er dann bei Gelegenheit auch raushauen und mit denen er dann den Leuten das Lächeln aus dem Gesicht wischen wird“, so Pi.

Diesen Sommer machte er dann auf einem Festival am Rande eines trüben Badesees irgendwo Osten ernst und verkündete, das sein Alter Ego Prinz Porno wiederbelebt wurde. Einen ersten Vorgeschmack lieferte Porno bereits mit dem Track „Chillig„. Dieser soll mit seiner relaxten Grundstimmung allerdings nicht repräsentativ für das Album sein.

VÖ Datum: 2015-01-09
Verkaufsrang: 21
Jetzt bestellen ab EUR 37,66

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here