Nazar kritisiert “Alibi-Moslem-Rapper”

Nazar hat von ihm als “Alibi-Moslem-Rapper” titulierte Künstler scharf kritisiert. In einem Interview mit allgood.de unterstellte er bestimmten Rappern bei ihren Facebook-Posts mit religiösem Bezug Doppelmoral.

Die lassen auf Facebook, Instagram und Twitter den Übermoslem raushängen und fordern die Leute zum Gebet auf“, so Nazar. “Die schieben solche Filme, weil sie wissen, dass das auch bei den Kanakenkindern gut zieht. Aber andererseits machen sie Songs, in denen sie die Mütter irgendwelcher Leute beleidigen, deren Familien bedrohen und sie psychisch komplett fertigmachen.

Namen nannte der Wiener zwar keine, trotzdem fühlten sich offenbar gleich mehrere Rapper angesprochen. Als erstes meldete sich SadiQ zu Wort, der behauptete, ihm habe sein Bekenntnis zum Islam bisher karrieretechnisch im Gegenteil sogar eher geschadet. “Der Islam hat mich noch nie im Rap Geschäft hochgebracht auf keinen Fall… Ich habe sogar sehr viel verloren vor allem durch die Medien da ich für sie ein Dorn im Auge bin… “, so der Frankfurter. “Und dann kommt so ein dahergelaufener 1.50 Zwerg und macht solche Aussagen diese Fotze die seit Jahren einen auf harten Straßen Rapper macht und in seinen Videos irgendwelche Kioske überfällt mit Schwuchteln die immer hinter ihm stehen.SadiQ war vor einiger Zeit in die Kritik geraten, weil er sich mit dem umstrittenen Prediger Pierre Vogel gezeigt hatte. 

Farid Bang hatte offenbar ebenfalls das Gefühl, er könnte gemeint gewesen sein, jedenfalls ließ er via Facebook wissen, dass Nazar ihn nerve. “Dieser Gartenzwerg Nazar nervt voll…“, so der Düsseldorfer kurz und knapp.

Schließlich glauben offenbar auch PA Sports und Alpa Gun, Nazar hätte sie eventuell gemeint. “Was willst du mit deinen unterschwelligen Bemerkungen bezwecken?“, so PA, der hinzufügte, Nazar solle ihn anrufen, wenn’s was zu besprechen gäbe, er habe ja seine Nummer, was der Angesprochene in einem Antworttweet allerdings verneinte. 

Alpa Gun seinerseits pflichtete PA bei und erklärte: “Vallah, mir reicht das auch langsam mit der Politik von diesem Jungen“.

Liest man sich die oben zitierten Worte von Nazar allerdings aufmerksam durch, muss man eigentlich zum Ergebnis kommen, dass er höchstwahrscheinlich von Rappern sprach, die sich bisher nicht zu Wort gemeldet haben.

Post by SadiQ.