Sirviva is tot

Der Untergrundrapper Sirviva ist an Lymphdrüsenkrebs gestorben. Am 20. Februar erlag er dem langen Kampf gegen die Krankheit, wie einige Rapper aus seinem nahen Umfeld in Trauerpostings bekanntgeben. Der 58Muzik-Künstler hinterlässt zwei Töchter.

Sirvivas Erkrankung war bereits seit einigen Monaten bekannt und der Grund dafür, dass er die Arbeit an laufenden Projekten wie der gemeinsamen EP mit seinem Partner Questgott nicht fertigstellen konnte.

Zuletzt erschien 2017 das Album „Rote Erde“ des Lüdenscheiders, seither gab es seine brachiale Energie nur noch auf raren Gastbeiträgen zu hören.

Wir trauern um Sirviva und wünschen allen Hinterbliebenen viel Kraft!

Registriere dich jetzt bei der DKMS als Stammzellenspender, um womöglich das Leben eines erkrankten Menschen retten zu können!

6 KOMMENTARE

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here