Posthumes Mac Miller Album ‚Circles‘ angekündigt


Via Instagram kündigte die Familie des vor mehr als anderthalb Jahren verstorbenen Rappers die Veröffentlichung des posthumen Albums „Circles“ für den 17. Januar an.

Im Instagram-Beitrag heißt es weiter, dass „Circles“ das Pendant zu Malcoms‘ Album „Swimming“ darstellen soll, das kurz vor seinem Tod releast wurde. Zwei völlig unterschiedliche Alben-Konzepte, die am Ende dennoch ein sich gegenseitig ergänzendes Gesamtwerk ergeben sollten. „Swimming in Circles“ lautete das Meta-Konzept.

Die heikle und emotionale Aufgabe, Mac Millers begonnenes Werk zu beenden, übernahm der Produzent und Multi-Instrumentalist Jon Brion (u.a. Koproduzent von Kanye Wests‘ „Late Registration“), der bereits zu Lebzeiten des US-Rappers an der Produktion von „Circles“ mit beteiligt war.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Circles. January 17.

Ein Beitrag geteilt von Mac (@macmiller) am

2 KOMMENTARE

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here